Mädchenhaus

Danke für die Antwort und ich werde mich, wenn ich es schaffen sollte, zu einem Mädchenhaus gehen. Schulpsychlogen und Sozialarbeiter haben wir leider nicht. Aber ich habe Angst davor dort hin zu gehen. Was kommt denn da auf mich zu? Was werden die wissen wollen oder muss ich frei erzählen wa slos ist? Ich kann nicht gut darüber sprechen und deswegen ahbe ich so Angst davor dort hin zu gehen.

Sina

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

hab keine Angst

Liebe Sina

du musst keine Angst haben. Die Frauen im Mädchenhaus, die wollen dir helfen. Die wollen nicht etwas aus dir heraus quetschen, das du nicht erzählen möchtest. Sie werden dich auch nicht hängen lassen. Ich glaube, die finden die richtige Mischung aus Fragen und Sein-Lassen. Die sind sich ja auch gewohnt, mit Mädchen über deren Schwierigkeiten zu reden.

Du könntest ja auch einfach mal vorher anrufen und so Kontakt aufnehmen. Dann fällt es nachher einfacher, hinzugehen.

Natürlich müssen sie mit dir reden, um zu wissen, was los ist. Sie möchten dir ja helfen, und das kann man nur, wenn man über die Situation vom anderen Bescheid weiss.

Also erzähle einfach, was dir wichtig erscheint. Du darfst auch sagen, wenn du über etwas (noch) nicht reden möchtest. Also: Kopfhoch und viel Mut!

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten