top of page

Möchte, dass mich X mehr mag

Hi, Ich bin irgendwie...naja keine Ahnung. Also ich habe zwei Beste Freundinnen. Und ja wir drei sind eigentlich richtig gut befreundet. Aber ich mag X viel lieber als Y. Irgendwie. Und immer wenn ich sehe, dass X und Y beide gleichzeitig online sind und (wahrscheinlich) miteinander schreiben werde ich fast verrückt. Ich will irgendwie nicht dass Y mit X schreibt. Und ich will, dass X mich mehr mag als Y.

Und außerdem würde ich mal wieder alleine was mit X. Ausmachen! Weil seit diesem Sommer ist Y jeeedes Mal dabei, wenn wir was ausmachen. Grrr. Was soll ich denn machen? Wär' dankbar.  Grüßee :)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dreierfreundschaft nicht zerstören

Hallo Taylor

Super, dass du gleich zwei gute Freundinnen hast. Auch wenn du eine davon lieber magst, als die andere, ist es schön wenn man eine kleine Clique hat;) Sei froh darum!! Es ist so, dass du die Freundschaft zwischen X und Y nicht verhindern kannst. Auch wenn es dich extrem nervt, dass Y immer dabei ist, gehört sie auch zu eurem Dreiergespann. Wenn du ständig eifersüchtig auf Y bist, tust du dir damit keinen Gefallen. Damit machst du dich nur selbst wütend. Versuch etwas toleranter zu sein. Auch wenn die beiden miteinander schreiben, ist das zwar nervend... Aber ihr seit trotzdem noch alle zusammen befreundet... Du schreibst wahrscheinlich manchmal auch mit X oder Y alleine.., oder?  Ist Y denn so schlimm? Wenn du anfängst Y auszuschliessen und dich alleine mit X zu treffen, dann musst du dich aber nicht wundern und darfst auch nicht traurig sein, wenn Y auch anfängt dich auszuschliessen und sich alleine mit X trifft. Willst du das? Warte lieber ab, bis es mal eine günstige Gelegenheit gibt um sich alleine mit X zu treffen...  z.B. wenn Y im Urlaub ist oder du weisst, dass sie am Wochende bereits Pläne hat. Wenn du so vorgehst, kannst du dich ab und zu trotzdem alleine mit X treffen, ohne eure Dreierfreundschaft zu zerstören. Denn beides sind deine Freundinnen und sind für dich da, wenn es dir nicht gut geht.

Laura

bottom of page