Möchte ein gemütliches Zuhause

seit wir vor zwei jahren umgezogen sind, hat sich alles verändert. wir sind nur ein paar strassen weitergezogen und die wohnung ist auch größer als die alte aber ich fühle mich einfach unwohl. und meine eltern haben mich nicht gefragt damals. seit dem ist mein ganzes selbsvertrauen kaputt und ich fühle mich klein und hässlich. ich möchte nichts wie raus hier in ein gemütliches zuhause. was soll ich tun?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Packe die Chance und schaffe dir ein gemütliches Zuhause

Hallo Jam

Dieser Umzug hat vieles auf den Kopf gestellt. Deine Eltern haben damals einfach nicht daran gedacht, dich in diesen Umzug einzubeziehen, was falsch war. Das hat dir ein Gefühl gegeben, völlig ausgeliefert zu sein und dieses Gefühl ist in dir drin gegeblieben und zwar so fest, dass du dein Selbstvertrauen nicht mehr findest. Doch auch wenn du diese neue Wohnung bis jetzt noch nicht annehmen konntest, hast du jetzt die Möglichkeit aus diesem Gefühl herauszukommen. Denn die Wohnung oder dein Zimmer wird erst richtig dein gemütliches Zuhause, wenn du es dazu machst. Du kannst dir überlegen, was du aus der alten Wohnung vermisst und versuchen diese Dinge in deinem neuen Zimmer zu integrieren. Nutze aber auch die Möglichkeit so zu wohnen und dein Zimmer so zu gestalten, wie du es vielleicht schon immer wolltest, wie du es bei Freunden, in Filmen oder Zeitschriften gesehen und bewundert hast. Das musst nicht aufwendig oder teuer sein: ein paar Kissen, Bilder, Kerzen, kleine Teppiche, Tücher oder sogar ein Zelt über dem Bett zum Schlafen können eine ganz gemütliche Atmosphäre schaffen. Lade ein paar Freunde zu dir ein und verbringe lustige Stunden in deinem Zimmer, damit es sich mit guten Gefühlen füllt. Dein Selbstvertrauen ist noch da, du musst es jetzt wieder aufwecken und dir selber eine Chance geben, dir zu beweisen, dass du aktiv werden kannst und dir selber etwas schaffen kannst.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten