© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Mündliche

Ich habe meinen Quali nicht bestanden und hatte die Wahl in mündlich zu gehen (Notendurchschnit 3,22).

Ich hätte dafür in Mathe eine 3 und in Deutsch eine 2 gebraucht, meine Lehrerin hatte gesagt das die Changsen bei mir schlecht stehen. Also bin ich nicht hingegangen und heute hat mich meine Freundin angerufen das mündlich sau leicht war. Ich bin am Boden zerstört.

Ich kann einfach nicht mehr weiter machen. Meine Mutter zieht mich sogar runter. Ich bin enteuscht von mir selber. Ich will einfach nicht mehr weiterleben. Ich bin nur noch am weinen

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du hast es nicht wissen können

Hallo Unbekannte

Du quälst dich gerade fest mit Schuld- und Reuegefühlen. Du wirfst dir wohl vor, du hättest gehen müssen, nicht auf die Lehrerin hören müssen usw. Ich kann das verstehen, das Gefühl von "hätt ich doch" kann einen auffressen. Aber du gehst jetzt davon aus, dass du bestanden hättest, wenn du gegangen wärst. Das ist ja nicht unbedingt so. Ob deine Freundin es leicht gefunden hat oder nicht, oder auch nur vorgibt, es leicht gefunden zu haben (was ich eher vermute), ist egal. Keine Prüfung ist leicht, das würde keinen Sinn machen. 

Du hast dich entschieden nicht an die Prüfung zu gehen, weil du schon durch die schriftliche gefallen bist und die Lehrerin dir noch die letzte Hoffnung geraubt hat. Die Entschiedung macht doch Sinn. Möglich, dass es besser gewesen wäre an die Prüfung zu gehen, aber das konntest du nicht wissen! Und wie vorher geschrieben, wissen wir gar nicht ob es wirklich besser gewesen wäre.



Überlege dir nun für die Zukunft, ob du eine Chance hast, auf einem anderen Weg weiterzukommen und was du dafür tun musst. Und was du aus der Geschichte mitnehmen kannst, denn es wird noch viele Situationen geben, in denen du dich entscheiden werden musst.

Liebe Unbekannte, du musst dir verzeihen, niemand kann alles richtig machen.

Lieber Gruss, Kim