Meine Freundin ist verliebt

Meine Freundin ist seit einem Jahr in einen Jungen verliebt, der in den gleichen Sportverein (auch ich) geht wie sie. Immer wenn er Kontakt zu ihr aufnimmt oder sie wieder einen Anlass zusammen hatten, beginnt sie von ihm zu schwärmen und jammert, weil sie es nicht schafft ihn auf ihre Gefühle anzusprechen. Sie fragt dann immer mich um Rat. Ich weiss aber nicht mehr was ich ihr raten soll. Ich hab ihr schon gesagt, sie soll es ihm einfach sagen. Es kann ja nichts Schlimmes geschehen, ausser dass er sie nicht liebt. Aber dann wisse sie ja endlich Bescheid und denke nicht mehr daran, was er wohl von ihr denkt. Ich hab auch schon gesagt, wenns so lange schon ist und keiner von beiden einen Schritt machte, dann soll sie ihn besser vergessen. Aber das kann sie nicht. Denn sie bekommt ja immer wieder Schmetterlinge im Bauch. Ich hab ihr auch schon angeboten, dass ich ihn neutral frage, was er von ihr denkt, aber das möchte sie nicht. Wenn ich ehrlich bin, ärgert es mich, dass sie immer mit dem Problem zu mir kommt. Hab ihr auch schon mal gesagt, sie soll doch machen, was sie wolle, mir seis egal. Aber irgendwie möchte ich ihr trotzdem helfen. Ich mag sie doch und sie ist schliesslich meine Freundin und ich bin für sie da. Sie war mit dem Jungen auch schon im Ausgang und hat bei ihm übernachtet. Sie haben im gleichen Bett geschlafen und trotzdem traute sich keiner was zu sagen.  Habt ihr mir einen Tipp, wie ich ihr helfen kann? Mir ist klar, dass sie selbst auf den Jungen zugehen muss, das kann ich ihr nicht abnehmen...

Glg, Alina

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Einfach für sie da sein

Liebe Alina

Oh es ist verständlich, dass dich das Ganze zeitweise ärgert. Und auch dass du ihr trotzdem helfen willst. Was kannst du tun? Einfach für sie da sein und versuchen, dass eure Freundschaft nicht nur aus Jammern, sondern auch aus anderen Aktivitäten besteht. Du hast ihr schon alles Mögliche vorgeschlagen, diese Dinge sind ihr bestimmt alle auch schon in den Sinn gekommen. Denn das Problem ist ja nicht, dass sie nicht weiss, wie sie es anstellen soll, sondern, dass sie den Mut nicht dafür findet. Und den kannst du ihr nun mal nicht einflössen. Viellicht geniesst sie diese komische Zwischensituation ja auch ein bisschen, denn so kann man die Aufregungen und die Schmetterlinge im Bauch immer wieder neu aufwärmen.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten