Mit Betreuerin sprechen?

Hallo ihr da. Ich habe ein Problem. Ich habe heute mit einigen Freundinnen geredet. Dann habe ich gedacht es geht um das Thema "Sich selber weh machen",weil ich das selber auch tue... Es ist nun so, dass diese Leute alle wissen, dass ich das mache und ich fühle mich dabei sehr unwohl und habe Angst... Doch bald kommt ein grosses Problem bei dem ich nicht mehr weiter weiss. Ich muss mit 2 Freundinen von mir und meiner abf den ganzen Tag was machen. Ich weiss nicht wie ich das machen soll, denn diese beiden wissen davon, dass meine abf und ich uns selber weh tun... Was soll ich denn machen.... es ist dann zwar kalt und ich kann ne jacke tragen doch was ist wenn sie mich drauf ansprechen?

Und noch was... mit meiner besten Freundin habe ich den ganzen Abend nicht geschrieben und plötzlich schreibt sie mir: "Du kannst mich mal, lass mich in Ruhe"... und so was halt. Ich weiss nicht, was ich getan habe, denn wir habn uns heute noch voll gut verstanden und so. Sie ist mir so wichtig und ich will sie nicht verlieren. Was kann ich machen damit ich sie wirklich nicht verliere.

Soll ich meine Betreuerin anrufen und ihr sagen, dass ich mich mal mit ihr treffen will kruz bevor die Gruppe anfängt oder soll ich das lieber nicht machen? Also damt sie mir helfen kann, denn sie kennt mich und kann meinen Blick richtig deuten. Als ich gesagt habe "Nee ist schon ok" hat sie erkannt, dass ich lüge. Ich fand das irgendwie auch voll gruselig... Woher weiss sie, dass ich mir selber weh mache? Sie meinte ja, dass sie das nur aufgegriffen hat, aber wir denken sie hat das von einer anderen gesagt bekommen...:c Kann ich etwas dagegen machen? Ich habe alle Skliss schon ausprobiert die ich gefundne habe und nichts hilft. Ich bin so am Ende bald bringe ich mich um wenns so weiter geht!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Es gibt Menschen, die dir helfen wollen

Liebe Lena

Es ist eine gute Idee deine Betreuerin um ein Treffen zu bitten. Sie weiss darüber Bescheid welches Problem du hast und ist bestimmt bereit dir zu helfen. Wenn du ihr vertraust, kannst du ihr von deinem Problem erzählen. Du hast schon viele Skills probiert, aber es hat nichts genützt. Es ist dir also nicht möglich von selber damit aufzuhören. Darum finde ich es wichtig, dass du Unterstützung holst. Deine Betreuerin hat dich bereits darauf angesprochen, ob bei dir alles in Ordnung ist. Sie macht sich Sorgen... Nimm ihre Hilfe an!!  Hör auf zu glauben, dass sie deine Gedanken lesen kann... sie kann nicht wissen wie du dich fühlst...  Nur wenn du mit ihr redest und ihr sagst was dich beschäftigt, kann sie dir weiter helfen.... Ob du etwas in deinem Verhalten verändern möchtest oder nicht, hängt von dir ab. Nur wenn du es wirklich willst und auch bereit bist an deinem Problem zu arbeiten, wirst du es in den Griff bekommen!!!

Wenn du mit Freunden unterwegs bist und du nicht über dieses Thema reden möchtest, dann lass dich erst gar nicht auf das Gespräch ein. Sag einfach, dass du momentan nicht darüber sprechen möchtest. Gib den anderen erst gar keinen Anlass dich darauf anzusprechen, das heisst trag einen Pullover. Möglicherweise wollen dir deine Freundinnen auch helfen... dann ist es vielleicht sogar gut wenn du mit ihnen darüber sprichst.

Warum deine ABF so reagiert hat, kann ich dir nicht sagen. Sprich sie darauf an!!! Ein persönliches Gespräch kann die Situation klären! Dann kannst du ihr auch sagen, wie gern du sie hast und wie wichtig sie dir ist. Darüber wird sie sich sicher freuen.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten