Mutter setzt mich unter Druck

hallo (:

im moment habe ich etwas probleme mit meinen schulnoten, also ich komme locker durch das zweite schuljahr, jedoch ist meine mutter mit meinen leistungen nicht zufrieden und setzt mich andauernd unter druck... ich habe ihr gesagt, sie soll mich nicht stressen und unter druck setzen, dann erwidert sie immer, dass sie das gar nicht mache und blabla.. ich habe ihr auch gesagt, dass dies auf mich so wirkt, aber es nützt alles nichts. mein vater sieht das alles viel lockerer. ich sage meiner mutter fast alles, aber es stresst mich, wenn sie mich dann unter druck setzt wegen meinen leistungen- welche gar nicht mal so schlecht sind (4.58 im schnitt (schweiz)). soll ich ihr einfach keine tests mehr zeigen? es wird schwierig, weil ich ihr alles anvertraue.. und sie ist mir sehr wichtig. fühle mich so schlecht im moment, will alles vergessen und von vorne beginnen... :(( meine freunde sagen, es sei wirklich keine schlechte leistung und ich komme da locker durch und sie helfen mir auch. manchmal will ich gar nicht nach hause, weils da eh nur streit gibt.. :(( 

was soll ich machen ?

lg mamas mädchen

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gefühle trennen

Liebes Mamas Mädchen

Du bist zufrieden mit deinen Noten und willst locker durch das Schuljahr, was dir auch gelingt. Das ist nicht ausserodentlich ehrgeizig, aber das musst du auch nicht sein. Es ist okay so, es ist super, dass du zufrieden bist. Du erzählst deiner Mutter alles und auch das ist wirklich gut. Dir ist wichtig, was deine Mutter von dir erwartet, willst, dass sie zufrieden ist und sicher keinen Streit. Aber sie ist nicht zufrieden mit deinen Noten. Nun - ich denke nicht, dass du dich irgendwie ändern solltest oder beginnen solltest, nicht mehr mit deiner Mutter zu reden. Zeig ihr weiterhin die Tests und dann muss sie selber damit zurecht kommen, dass sie nicht damit zufrieden ist. Dich darf das nicht so stressen, du bist nicht dafür da, dich nach ihren Vorstellungen zu formen. Sie meint es gut mit dir und will dein Bestes, doch deine Zufriedenheit und Einschätzung deiner Leistung ist das Wichtigste. Versuch deine Gefühle und Zufriedenheit von denen deiner Mutter mehr zu trennen.