Niere spenden

Hallo ihr. Meien Freundin hat nierenversagen und ich komm damit nicht klar. Wie soll ich damit umgehen? Eigendlich darf ich darueber nicht reden, aber waere es moeglich schon mit 12 eien Niere zu spenden.?

Weil wenn wuerde ich es gerne machen.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sei für deine Freundin da, wenn sie dich braucht

Hallo meine Liebe

Es tut mir Leid, dass es deiner Freundin gesundheitlich so schlecht geht. Beim Nierenversagen gibt es verschiedene "Schweregrade" - je nachdem welchen Schweregrad deine Freundin hat, braucht sie eine andere Behandlung. Wenn ihre Niere noch nicht so schwer beeinträchtigt ist, braucht sie vielleicht gar keinen Spender und sie kann es auch mit anderen Therapien behandeln. Es ist sehr hilfsbereit und lieb von dir, dass du mit dem Gedanken spielst eine Niere zu spenden. Das zeigt bereits wie wichtig dir deine Freundin ist. Aber rechtlich ist es nicht möglich, dass du eine Niere spenden kannst. Um das zu tun müsstest du volljährig, also älter als 18 sein. Zudem könntest du nur spenden, wenn du 2 gesunde Nieren hast, und eine Blutgruppenverträglichkeit besteht -  das heisst, dass die Blutgruppe des Speders und die des Empfängers zusammen passen müssen.

Nun zu deiner Frage wie du damit umgehen sollst... Die ganze Situation ist sicher eine grosse Belastung für dich. Du hast Angst um deine Freundin und dich plagen viele Fragen und Sorgen. Friss diese Sorgen und Ängste nicht in dich hinein, sondern sprich mit einer lieben Person darüber... deine Mutter, oder eine Tante hat sicher ein offenes Ohr. Zeig deiner Freundin, dass du sie gern hast und sei für sie da. Hör ihr zu, wenn sie mit dir reden will. Unternimmt gemeinsam Dinge, habt Spass - diese Ablenkung wird ihr sicher gut tun. Sie wird es schätzen eine so gute Freundin zu haben, die für sie da ist und sie unterstützt!!!

Laura