Nutella-Sucht

Hallo. Früher durfte ich nicht viel Süßes essen und wir hatten auch kaum zu naschen zuhause weil meine mam das nicht mochte. Das einzige was wir wirklich immer zuhause haben ist marmelade und nutella. Seit neusten habe ich aber eine art nutellasucht entwickelt. Ich esse wirklich jeden tag nutella und das in Massen. Das heißt, dass auf eine schnitte bis zu über 80g nutella geschmiert werden und davon ess ich dann auch mal 6 schnitten täglich. Sprich führe mir gut und gerne 1500 kcal zu viel zu. Dadurch hab ich auch schon zugenommen. Ich nehm mir jeden tag vor "heute esse ich mal keine nutella", aber ich schaffe es einfach nicht, ohne bin ich extrem mies gelaunt und unglücklich. Was kann ich nur tun um diese nutella sucht zu überwinden?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sucht entgegenwirken

Liebe Mia

Diese Sucht hast du erst kürzlich entwickelt. Das zeigt dir eigentlich, dass es theoretisch auch ganz gut ohne Nutella geht- früher ist es ja auch ohne gegangen. Wenn du aber kein Nutella kriegst, dann fühlst du dich schlecht gelaunt und bist unglücklich. Oftmals versuchen Menschen ihre schlechte Laune mit Schokolade zu kompensieren. Sie fühlen sie mies gelaunt und trösten sich selbst  mit Schokolade... das ist ja schliesslich süss und der Volksmund sagt "Schokolade macht glücklich". Leider stimmt das nicht ganz... ich bin überzeugt, dass du dich nach 6 Nutellabrötchen nicht unbedingt glücklicher fühlst, sondern dich danach das schlechte Gewissen plagt und du dann auch nicht so richtig happy bist. Versuch herauszufinden, warum du die Schokolade brauchst... bist du gestresst, bedrückt dich etwas oder nervt dich irgendwas?Geh der Ursache auf den Grund. 

Wenn man sich selbst jegliche Schokolade verbietet, dann ganz das die Lust auf Süsses noch steigern. Schliesslich ist das Verbotene ja immer interessant... und wenn man etwas nicht haben kann, will man es umso mehr. Deshalb rate ich dir, dass du dir dein geliebtes Nutellabötchen gönnst, ohne dabei zu übertreieben. Nimm dir vor jeden Tag nur EIN Nutellabrötchen zu essen. Nicht 6! Das braucht schon etwas Willenstärke!! Lass dir richtig Zeit für dein Brötchen und geniess es. Wenn du dir noch ein zweites Brötchen erlauben willst, dann geh vorher zuerst ne Runde Joggen oder Velo fahren... danach hast du dir dein zweites Nutellabrot wirklich verdient. Im Gegensatz zum Nutellabrötchen hat Sport einen super Effekt auf deine Figur;)  Wenn du erstmal deinen Nutellakonsum auf ein Brötchen pro Tag reduzieren konntest, dann kannst du deinen Nutellakonsum noch weiter reduzieren und ein Mal pro Woche ganz auf den Schokoladenaufstrich verzichten usw... So kannst du deiner Sucht entgegenwirken. 

laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten