Oralsex auf einer Party

Hallo liebes Team

Lange ist es her als ich hier zuletzt um Hilfe bat. Aber jetzt weiss ich einfach nicht mehr weiter. Also ich bin 15 erstmal zum vorhersagen. Letztes Wochenende war ich mit ein paar Freunden auf einer Party. Auf dieser Party lernte ich auch einen Typen kennen. Es blieb nicht dabei. Wir sind raus gegangen und haben dann angefangen, sehr hart rumzumachen und ich habe ihn schließlich oral befriedigt. War der dümmste Fehler den ich je machen konnte.

Meine gesamte Schule weiss Bescheid und ich habe auch dadurch ein paar Freunde verloren. Aber es war das erste mal ich hatte davor nie etwas mit Jungs am Hut. Alles ist so scheisse, mir geht es seit dem nicht mehr gut und in der Schule werde ich auch nur noch dumm angemacht und alle lachen über mich..

Was soll ich nur tun? Ich bin noch bis Ende Juli auf der Schule.

Aber wird man bei einmal rumknutschen und Oralsex gleich zur sogenannten Schlampe? Ich meine andere in meinem Alter haben schon Sex das ist ja wohl noch schlimmer als das.

Meint ihr, dass das Thema nach ein paar Wochen vergessen ist? Ich hab gar keine Lust mehr überhaupt zu leben, wenn es so weiter geht. Vor allem macht mich zu schaffen, wie viele Freunde ich verloren hab. Eine Gute war darunter.

Nach meiner Ausbildung möchte ich eh aus der Stadt ziehen.

Meint ihr so ein Neuanfang wäre sinnvoll?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Trete selbstbewusst auf

Liebe Line

Gleich mal vorweg – du bist keine Schlampe, nur weil du auf einer Party mit einem Jungen rumgeknutscht hast und mit ihm Oralsex hattest. Ihr habt euch gegenseitig voneinander angezogen gefühlt und da kann es schon Mal weiter gehen. Und du machst das ja nicht mit jedem Jungen, der dir über den Weg läuft, im Gegenteil, das war das erste Mal. Du bist auf  gar keinen Fall eine Schlampe, lass dir das nicht einreden. Und wenn du deswegen Freunde verlierst, dann waren das keine richtigen Freunde. Warum sollten sie etwas dagegen haben, dass du mit einem Typen Oralsex hattest? Gute Freunde stehen zu dir. Vor allem auch in so einer Phase, wo es dir nicht gut geht. Die ganze Schule weiss davon und spricht darüber. Versuche, ihnen mit erhobenem Haupt und selbstbewusst entgegen zu treten (auch wenn du dich vielleicht nicht danach fühlst). Was passiert ist ist passiert, das kannst du nicht mehr rückgängig machen. Versuche das zu akzeptieren und das den anderen zu zeigen. Mit der Zeit wird das Thema auch ausdiskutiert sein, spätestens, wenn bei jemand anderem aus der Schule ein „Skandal“ passiert. Und wenn du versuchst, dich von diesen Leuten nicht einschüchtern zu lassen, dann wird das Thema bald uninteressant sein. Lass also den Kopf nicht hängen! Die Schule endet ja auch schon relativ bald und du hast vor, in eine neue Stadt zu ziehen. So ein Neuanfang tut bestimmt so oder so gut – du kannst die ganze Sache und die Schule hinter dir lassen, neue Leute kennen lernen und spannende Erfahrungen machen.

Rebecca

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten