Panische Angst schwanger zu sein

Hi, ich habe panische Angst davor schwanger zu sein.

Ich bin viiiel zu jung dafür, ich bin ja erst 17.

Ich hatte am 6.1. das letzte mal meine Tage und am 12.1. ist das Kondom gerissen, er hat es bemerkt, bevor er gekommen ist (also waren eh nur Lusttropfen in mir), trotzdem ist er sofort in die nächste Nachtapotheke gerannt und hat mit die Pille danach besorgt (Vikela).

Ich hab sie binnen der nächsten 2h nach dem Unfall eingenommen.

5 Tage danach hatte ich eine Blutung die 3 Tage andauernde (verbunden mit extremen Unterleibschmerzen). Seitdem hab ich extreme Stimmungsschwankungen... Letzte Woche bin ich 1x in Ohnmacht gefallen aber sonst war letzte Woche nichts.

Seit gestern hab ich extreeeme Bauchschmerzen und mir ist auch schlecht, einen Schwangerschaftstest will ich nicht machen, weil ich lieber unwissend bin als dass ich weiß, dass ich schwanger bin...

Waren die 3 Tage Blutung jetzt eine Einnistungsblutung oder eine Abbruchblutung oder vielleicht doch meine reguläre??

Bitte um schnelle Antwort!!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Am ehesten eine Nebenwirkung

Hallo Silvia

Unter den beschrieben Umständen ist das Schangerschaftrisiko eher gering, da 1. sich die Forschung darüber uneinig ist, ob man durch Lusttropfen überhaupt schwanger werden kann (mehr dazu hier:https://www.lilli.ch/lusttropfen_schwangerschaftsverhuetung/) und 2. ihr vorbildlich reagiert habt und du unmittelbar die Pille danach eingenommen hast. Sie kann den Eisprung verzögern oder verhindern. Dennoch kann eine Schwangerschaft nicht ganz ausgeschlossen werden, da die Pille danach nicht mehr wirkt, wenn der Eisprung schon stattgefunden hat. 

Blutungen, Unterleibsschmerzen, Schwindel und Übelkeit sind sehr häufige Nebenwirkungen der Vikela. Mehr dazu hier:http://www.vikela.info/vikela-nebenwirkungen. Es ist also ziemlich wahrscheinlich, dass es sich bei deiner Blutung um eine Nebenwirkung der Pille danach handelt, mit Sicherheit kann ich dir das jedoch nicht sagen.

Neben dem Ungleichgewichtszustand deines Körpers durch die Pille danach bietet deine panische Angst, schwanger zu sein, schon alleine genügend Grund für deine Stimmungsschwankungen. 

Ich kann deine Angst vor dem Schwangerschafts-Test nachvollziehen. Ich empfehle dir dennoch einen Schwangerschafts-Test (erhältlich in jeder Apotheke und in den grösseren Supermärkten) zu machen, um dir Gewissheit zu verschaffen. Die Angst, schwanger zu sein, lässt dich ja nicht mehr los und du erwartest nur noch sehnsüchtig deine Tage. Die Vikela hat übrigens auch sehr häufig zur Nebenwirkung, dass die Regelblutung verzögert auftritt. Ich finde nicht, dass es sich bei diesem Thema lohnt unwissend zu bleiben, da sich das Rätsel sowieso früher oder später auflösen wird. 

Alles Gute

Sophia

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten