Problem mit allerbesten Freundin

Liebes kopfhoch-Team,

es gibt ein Problem mit meiner allerbesten Freundin. Ich habe immer das Gefühl, dass ich mich von ihr total unterdrücken lasse, wenn sie sagt, ich hätte irgendwas falsch gemacht, entschuldige ich mich immer sofort, ohne ihr zu widersprechen, weil ich sie so sehr mag und sie nicht verlieren will.

Sie sagt dann meistens "Eine Entschuldigung reicht nicht", obwohl ich gar nichts so Schlimmes gemacht habe. Jetzt meinte sie letztens, ich sei einfach nur peinlich. Dann habe ich sie gefragt, warum sie dann seit der 6. Klasse mit mir befreundet ist, und sie meinte, ich hätte mich verändert. Ich weiß nicht genau, was ich gemacht habe, sie sagt es mir nicht. Manchmal denke ich, es wäre besser für mich und meine Entwicklung, wenn wir gar keine Freunde mehr wären, aber ich mag sie doch und ich kann das alles, was wir zusammen erlebt haben, nicht einfach zurücklassen...

Was jetzt?? Danke schon mal für eure Hilfe (:

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sei wieder ganz du selber

Liebes Alien

Ich finde, deine Freundin ist sehr hart zu dir. Es scheint fast so, als hätte sie das Bedürfnis dir weh zu tun. Vielleicht ist das ihre Art, damit umzugehen, dass ihr euch seit der 6. Klasse sicher beide verändert habt. Es ist leider nicht immer einfach Freundschaften aufrecht zu erhalten, selbst wenn man den anderen immer noch genau so mag wie früher, im Alltag klappt dann aber das Zusammensein immer weniger. Du scheinst lieber so tun zu wollen, also hätte sich nichts verändert und denkst, dass es nur darum geht, möglichst lieb zu deiner Freundin zu sein und ihr immer Recht zu geben, wenn eure Freundschaft noch eine Chance haben soll. Bei ihr scheint es aber eher das Gegenteil zu bewirken und es macht sie leicht aggressiv.

Ich würde dir schon raten, sie ihn Ruhe zu lassen und zu versuchen deine Würde zu bewahren, indem du ihr nicht mehr immer nur nachgibst und zu gefallen versuchst. Auch wenn es weh tut und du sie vermisst. Wenn du wieder ganz du selber bist, merkt sie vielleicht wieder, was sie an dir gemocht hat und dass sie dich immer noch braucht, auch wenn nicht mehr auf die gleiche Art wie früher.

Du musst das, was ihr zusammenerlebt habt, nicht zurücklassen. Es wird immer in dir drin sein und es wird auch für immer in ihr drin sein. Aber vor dir liegen noch ganz viele tolle oder intensive Erlebnisse und Freundschaften.

Liebe Grüsse

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten