PsychologInnen und Krankenkasse

gehe nun seit ca. 3 monaten zu einem psychologe in die therapie und es bringt mir viel mehr, als die 3 therapien vorhher bei versch. psychiatern!

das problem: die krankenkasse zahlt nichts daran! was kann ich tun? meine eltern haben mir gesagt, es sei für sie fast unmöglich pro monat 600 fr. (4 mal 150.-) auszugeben! aber ich will den therapeuten nicht wechseln und einfach jetzt aufzuhören wäre auch völliger schwachsinn, da ich selber merke, wie es mir besser geht dadurch und die therapie extrem viel hilft!

was kann ich tun? es muss doch sicher irgend eine lösung geben, oder??

danke!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

überweisung oder Tarif reduzieren?

Lieber Martin

da kann ich dir leider nur negativen Bescheid geben. Psychologen sind nicht in der Grundversicherung der Krankenkassen (weil sie Psychologie und nicht Medizin - wie die Psychiater - an der Uni studiert haben). Die meisten Krankenkassen zahlen nur an Psychologen, wenn man eine Zusatzversicherung hat. Die wirst du jetzt im Nachhinein wohl kaum mehr bekommen.

Manchmal gibt es die Möglichkeit, dass die Krankenkasse bezahlt, wenn dich der Hausarzt oder ein Psychiater zu diesem Psychologen überweist. Dazu muss aber auch der Psychologe auf der Krankenkassenliste sein. D.h. er ist von den Krankenkassen grundsätzlich anerkannt, was von seiner Ausbildung abhängig ist. Ob diese überweisung möglich ist, ist von der Krankenkasse und deren Modellen abhängig. Erkundige dich bei deiner Kasse!

Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass du deinen Psychologen fragst, ob er seinen Tarif senken könnte. Vielleicht kann er dir ein Stück weit entgegen kommen. Er sieht sicher auch, dass eure gemeinsame Arbeit dir gut tut und es schade wäre, wenn ihr sie beenden oder massiv reduzieren müsstet.

Tja, das sind schlechte Nachrichten und es hilft dir wohl wenig, wenn ich dir sage, dass ganz viele in dieser Schwierigkeit stecken und sich ärgern, dass Psychotherapie nur "etwas für Reiche" ist...

Ich drücke dir die Daumen, dass du eine Lösung findest!

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten