Roter Kopf

Ich werde grundlos rot, manchmal sitze ich in der Schule und habe einfach so einen roten kopf, aber auch wenn ich nach vorne gehen muss, einen Vortrag halten vor der Klasse werde ich knallrot! Ich habe schon ganz viele Sachen ausprobiert und mit meiner Mutter darüber gesprochen, sie meint es sei von den Hormonen, aber es hört einfach nicht auf, es ist jetzt ungefähr schon ein Jahr, seit es angefangen hat. Ich weiss nicht mehr was tun...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Den Körper über Umwege steuern

Liebe Mara



Ich kann gut verstehen, dass es dich stresst, so rot zu werden. Es ist etwas, dass du nicht kontrollieren kannst und alle sehen. Es ist schon so, dass sich dein Körper durch Hormone verändert. Man geht aber davon aus, dass das sogenannte vegetative Nervensystem für das Erröten verantwortlich ist, nicht die Hormone. Dieses Nervensystem kann man nicht direkt steuern, sondern nur über Umwege wie durch Entspannungs- und Atemübungen. Aber auch über beruhigende Gedanken, welche den Körper auch entspannen.

Dazu braucht es etwas Übung. Am besten dann, wenn es dir gut geht. Dennn wenn du schon aufgeregt im Klassenzimmer sitzt, ist es schwierig sich so schnell zu beruhigen. Du solltest also weiter verschiedene Methoden ausprobieren. Aber du musst im Hinterkopf haben, dass es wie bei einem Sport ist. Man kann es nicht von Anfang an, man muss trainieren.

Was du hast, kennen viele Leute. Manche schaffen es auch mit einer Therapie besser damit umzugehen. Du kannst auch mal deinen Hausarzt oder eine andere Fachperson danach fragen. Du darfst ruhig für dich kämpfen und musst dir nicht von anderen sagen lassen, dass es "doch gar nicht so schlimm" ist oder wieder vorbeigeht. Du leidest jetzt darunter, also darfst du auch jetzt etwas dagegen unternehmen.



Alles Gute und liebe Grüsse, Mika

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten