Schlecht in der Schule nach Klinikaufenthalt

hi,

ich bin so was von fertig wegen schule... war letztes jahr 4 monate in einer klinik, und seitdem komm ich überhaupt nicht mehr richtig mit... und melden tu ich mich nie, weil ich mich nicht traue und mich scheiße fühle, in meinem körper... eigentlich bin ich eine recht gute schülerin, aber da ich so wenig mit mir selber klarkomme (aussehen), ist mein alltag noch schwieriger zu bewältigen... ich bin auch in therapie, aber trotzdem weiß ich nicht mehr weiter... bin schlecht geworden in der schule, würde am liebsten abhauen...weit weg...

lg

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Lass dir Zeit

Hallo

Es ist wirklich schwierig nach so einer langen Zeit in der Schule wieder gut mitzukommen. Darum darfst du dich deswegen nicht so fertigmachen, niemand würde das schaffen. Eigentlich bist du ja eine gute Schülerin, du wirst das mit guter Planung und Organisation wieder aufholen können. Vielleicht kannst du dich auch an deine Lehrer in der Schule wenden, damit sie dich beim Nachholen des Stoffes unterstützen. Lass dir also auch etwas Zeit damit, dich im Unterricht zu melden, bis du dich im Stoff wieder sicher fühlst. Dass du dich in deinem Körper unwohl fühlst, mach dich noch mehr unsicher, doch eigentlich hat dein Körper nichts mit deiner Leistung in der Schule zu tun. Lass deinen Körper oder deine Beziehung zu ihm nicht dein ganzes Leben bestimmen, denn du bist doch viel mehr als dein Körper. Die Therapie soll dir weiterhelfen, es ist gut, dass du das probierst. Es braucht aber Zeit, Geduld und vor allem auch aktive Beteiligung von dir selber, damit es wieder aufwärts geht. Manchmal hast du Krisen, doch das gehört ein bisschen zum Leben, und du wirst das meistern.

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten