Schon zweimal die Lehre abgebrochen

Hallo

Ich habe echt ein grosses Problem.

Ich habe schon zweimal die Lehre abgebrochen, weil es mir nicht gut ging und ich Druck und Angst hatte. Ausserdem weiss ich überhaupt nix was ich machen soll. Mir gefällt gar keine Lehrstelle. Ich bin 16 und bin jetzt zuhause weil ich ein Burnout habe. Eigentlich wollte ich etwas mit Schauspiel machen aber das geht nicht.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Überprüfe dein Problem sorgfältig

Hallo Anonym

Du bist in eine Sackgasse geraten vom „Nicht-Gut-Gehen“, von der Überforderung mit Angst und Druck, vom Lehrstellenabbrechen, von der Interesselosigkeit und vom Burnout. Höchste Zeit, dass sich etwas ändert. Du kannst etwas dagegen tun! 

Du hast verschiedene Möglichkeiten, dein grosses Problem anzugehen.

Nimm Papier und Stift zur Hand und mach dir zwei Listen: Auf der ersten Liste notierst du, was anders sein müsste, wenn du eine neue Lehrstelle beginnen würdest. Auf der zweiten Liste notierst du, was gleich bleiben dürfte.

Wenn du ganz genau verstanden hast, was passiert ist, ist es einfacher, etwas zu ändern. Du sagst, du hast schon zweimal die Lehre abgebrochen, weil es dir nicht gut ging und weil du Druck und Angst hattest. Weshalb genau ist es dir nicht gut gegangen? War deine Stimmung schon vorher schlecht oder ist sie erst durch die Lehrstellen so geworden? Weshalb? Was genau hat dir Druck und Angst gemacht? War das Arbeitsklima (dein Chef, deine Mitarbeiter, das Gebäude usw.) gut oder schlecht und wie war die Schule?

Wenn es dir nicht gut geht (zum Beispiel auch jetzt mit dem Burnout), ist es wichtig, dass du wieder Freude empfinden kannst. Unternimm Dinge, die dir ursprünglich einmal Spass machten oder mach mit Leuten ab, die dir gut tun. Du interessierst dich für Schauspiel. Wenn das als Lehre nicht geht, verfolge Schauspiel als Hobby. Spielst du in einer Theatergruppe oder gehst du ab und zu an Theatervorstellungen?

Gegen Druck und Ängste hilft es diese genau zu überprüfen. Manchmal hat, man eine riesige Angst, Dinge nicht zu schaffen, obwohl man es eigentlich ganz ok kann. Hast du schon mal mit jemandem darüber gesprochen? Eine Perspektive und Tipps von Aussen sind sehr hilfreich.  

Finde heraus, was deine Interessen sind. Hast du schon einmal einen Interessenstest gemacht? Zum Beispiel diesen hier:http://berufstest.plakos.de. Ein Gespräch in einer Berufsberatung wäre gut für dich (z.B.http://www.berufsberatung.ch/dyn/1012.asp).Etwas mit Schauspiel machen geht nicht, aber vielleicht gibt es etwas in einem ähnlichen Bereich. Hast du dir den Beruf Veranstaltungsfachfrau/Veranstaltungsfachmann schon einmal angeschaut? Wenn du deine Lehre abgebrochen hast, bedeutet das übrigens nicht, dass du nicht wieder demselben Beruf nachgehen darfst. Vielleicht war das Interesse ja gar nicht so klein, aber die Umstände waren schwierig.

Viel Erfolg,

Sophia

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten