Sehr viel Stress

Hallo,

Ich habe ein Problem und wäre froh wenn ihr mir helfen könnt. Also mein Problem ist, dass ich in letzter Zeit sehr viel Stress habe. Z.b mit Schnupperlehre suchen, ich habe immer noch keine gefunden. Meine Lehrerin wird mich am Montag wieder fragen ob ich eine Schnupperlehre für die Ferien gefunden habe. Und sie wird bestimmt wütend auf mich sein. Naja und ich bin einfach in letzter Zeit in Stress. Ich freue mich so sehr auf die Sommerferien 2011, aber das braucht ewig. Ich weiss nicht wie es weiter gehen soll. Hättet ihr vielleicht ein Tipp für mich wie ich mich mehr entspannen kann, und weniger an die Sommerferien denken muss? Wäre froh über eine Antwort...

Liebe Grüsse:

Unbekannt

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Antistressliste

Hallo liebe Unbekannte

Ich werde dir unten eine Liste von Dingen schreiben, die du tun kannst, um mit dem Stress besser umgehen und dich entspannen zu können. Du musst natürlich nicht alles umsetzen, aber du findest bestimmt das eine oder andere, dass du in deinen Alltag einbauen kannst.

Ich denke aber, du solltest schon so schnell wie möglich eine Schnupperlehre finden. Ich will dich hier nicht auch noch stressen, aber ich kann mir vorstellen, dass der Druck, etwas zu finden, dich irgendwie blockiert, was alles noch schlimmer macht. Versuch jeden Tag etwas dafür zu machen, das kannst du dann auch deiner Lehrerin zeigen. So sieht sie, dass du dir Mühe gibst, auch wenn du noch nichts gefunden hast. Vielleicht kann sie dir ja auch helfen. Du musst aber schon den Eindruck vermitteln, dass du wirklich etwas finden willst.

Antistressliste:- Trenn dich von überflüssigen Aktivitäten, also von Dingen, die du im Alltag tust, die du aber genau so gut weglassen könntest.

- Ausdauersport und Dehnen

- Richtige Ernährung mit Obst, Gemüse und viel Wasser

- Versuche dich mit Leuten zu treffen, die dich zum Lachen bringen. Versuche dich weniger mit Leuten zu treffen, die immer mies drauf sind.

- Entsorge Kleider, Bücher und alles aus deinem Zimmer, das du nicht mehr brauchst¨

- Keine Multitasking, mach immer nur etwas auf einmal, konzentriere dich auf den Augenblick.

- Grüble nicht über Fehler nach, die du gemacht hast. Schau nach vorne.

- Mach jeden Tag Entspannungspausen. Schliess die Augen und konzentriere dich ein paar Minuten auf die Atmung. Das kannst du auch einfach im Sitzen oder im Bus machen.

- Besprich deine Probleme und Sorgen mit Familie und Freunden. Lade Ballast ab.

- Geniess die Sonne

Liebe Grüsse, Kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten