Sein Blick sagt was anderes

Ich kann nicht mehr... Ich habe heute den Menschen verloren, den ich so sehr schätze und ich immer Angst davor hatte ihn zu verlieren. Es hat vor 4 Monaten angefangen. Wir hatten so viel gemeinsam und ich habe mich immer so wohl gefühlt bei ihm. Jedesmal, wenn er mich in den Arm genommen hat, fühlte ich mich beschützt und gebraucht. Ich habe ihn nie gesagt, was ich wirklich fühle, weil ich Angst hatte ihn damit zu verlieren. Heute haben wir geredet. Er ist so komisch geworden in letzter Zeit und hat sich zurückgezogen. Er hat mir heute gesagt, dass es gut so ist, wenn er alleine ist. Seine Augen, sagen was ganz anderes...Sein Blick, als würde er nicht wollen, dass ich gehe und sein Mund sagt ciao.... Ich weiss es einfach, dass er mich auch will. Ich spüre das, doch geht er nächstes Jahr schon wieder weg und er hat auch selber gesagt, dass er nicht weiss, was er will. Sagen Blicke nicht mehr als Worte? Aber ich kann ihn doch nicht zwingen... Ich vermisse ihn so... Es war so toll mit ihm.. zum ersten MAL in meinem Leben hab ich mich in den Armen eines Mannes wohl gefühlt. Ich will keinen anderen... Ich kann aber nicht mehr kämpfen, das macht mich fertig. Ich freue mich über gar nichts mehr in meinem Leben und will nur noch schlafen und nie wieder aufwachen... das Gefühl in meinem Magen, der Schmerz in der Brust bringt mich noch um...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Überall Zeichen

Liebe Leyla

Es tut mir leid, was du gerade durchmachst. Du hattest eine wunderschöne Zeit mit diesem Menschen und du hast dich in dieser Zeit besser kennengelernt. Gelernt, dass du fähig bist, dich in den Armen eines Mannes geborgen zu fühlen. Es ist klar, dass du keinen anderen willst und dass du darunter leidest, dass er dich zurückweist. In solchen Situationen macht man sich viele Gedanken, was man anderst hätte machen können, was man anderes hätte sagen können. Und man sucht und sieht überall Zeichen, dass der andere doch mehr will, als das er tatsächlich sagt. So siehst du in seinem Blick etwas anderes, als dass er sagt. Doch versuche dich nicht zu fest in diesen Gedanken zu wälzen, sondern dich abzulenken, denn du wirst nie genau herausfinden, warum er so handelt. Umgib dich jetzt mit Dingen und Menschen, die deine Aufmerksamkeit beanspruchen und die dir gut tun.

Du musst dir und euch jetzt Zeit lassen. Wenn er dich wirklich will und du seine Blicke richtig verstehst, wird er zurückkommen. Du hast Recht, dass du das nicht erzwingen kann. Was du in seinen Augen gesehen hast, ist auf alle Fälle viel Zuneigung, aber vielleicht reicht ihm das in der jetztigen Situation nicht. Vielleicht muss er im Moment einfach alleine sein. Achte jetzt gut auf dich, ruh dich aus und gönn dir viel Gutes.

Lieber Gruss, Kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten