Selbsttest im Internet

Hallo. Ich hab im Internet einen Selbsttest gemacht, ob ich eine Borderline Erkrankung hab und es kamen 51 Punkte dabei raus und bei der Antwort hieß es, dass die Punktzahl für typische Borderline Symptome sprechen.

Ich tue mir auch jeden Tag mehrmals weh. Manchmal auch ohne Grund oder wenn ich mich alleine fühle. Auch wenn ich mich über irgendetwas aufrege oder wenn ich denke ich hab etwas falsch gemacht, dann denke ich, dass ich wertlos bin. Dass ich fett und hässlich bin. In der Schule bin ich sauschlecht und ich hab fast keine Freunde. Im Mai hatte ich einen Selbstmordversuch, der Grund dafür war meine Familie. Deswegen hab ich jetzt auch Hilfe vom Jugendamt. Aber ich denke auch, dass es jetzt nicht nur wegen der Familie ist, sondern weil ich mich so wertlos fühle und so. Ich denke jeden Tag ich kann nicht mehr, ich hab Angst vor der Schule und das ich etwas falsch mache. Ich will und kann nicht mehr... Manchmal gibt es schöne Moment die dann aber sofort wieder durch meine Gedanken zerstört werden. Ich weiß nicht was ich tun soll...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Verzeih dir deine Fehler

Liebe Celine

Dein Selbsttest im Internet gibt einen Hinweis, dass du möglicherweise Borderline hast. Das muss aber nicht heissen, dass du tatsächlich Borderline hast... denn im Internet findet man auch Tests, die nicht so "richtig" sind. Du kannst dich gerne im Internet über Borderline informieren, dass finde ich sogar sehr gut wenn du mal etwas nachrecherchierst. Besprich deinen Verdacht, auf  Borderline auch mit dem Jugendamt. Wenn du Borderline hast, macht es Sinn, dass du dir professionelle Hilfe holst. Sie können dir dabei helfen, wie du mit deinen Gefühlen besser umgehen kannst.

Fehler macht man immer in seinem Leben. Kein Mensch ist perfekt. Mir passieren täglich genauso viele Fehler wie dir. Im Leben musst du lernen, wie du mit solchen Fehlern am besten umgehst. Sich selbst zu bestrafen und sich deshalb weh zu machen ist sicher keine gute Lösung!! Denn dadurch kannst du die Fehler ja nicht rückgängig machen... Wenn es dir schon schlecht geht, ist es nicht fair dir noch mehr weh zu tun. Dadurch machst du dich nur noch mehr fertig und du wirst dich noch wertloser fühlen. Versuch andere Wege zu finden, was du tun kannst, wenn du dich schlecht oder alleine fühlst: z.b. kannst du eine Radtour durch den Wald machen um dadurch auf andere Gedanken zu kommen, oder du kannst einen Menschen besuchen, den du magst (z.b. deine Grossmutter), oder du gehst mit dem Nachbarshund spazieren. Wichitg ist das du versuchst nicht so streng mit dir selbst zu sein. Versuch dir selbst zu verzeihen, wenn alles mal nicht so rund läuft. Du sagst, dass du manchmal schöne Momente empfindest. Schreib dir in Zukunft alle schönen Momente in ein Büchlein und ergänz dieses fortlaufend. Wenn es dir wieder schlecht geht oder du dich wertlos fühlst, dann hol dieses "schöne-Momente-Büchlein" hervor und lies darin welche angenehmen Momente du bereits erleben durftest. 

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten