Selbstvertrauen stärken

Hallihallo!

erstmal ein grosses Kompliment zu dieser Seite!

Durch jahrelanges Mobbing habe ich praktisch kein Selbstvertrauen mehr. Bin inzwischen 19 und es belastet mich sogar im "normalen" Leben ausserhalb der Schule. Ich wurde v.a. in der Schule gemobbt. Eigentlich geht es mir jetzt echt supi. Hab ne megatolle Klasse und mache in einem Jahr meine Matura. Aber ich kann keine eigenen Entscheidungen treffen, bin unsicher, hole immer eine 2.,3., Meinung ein. Meine Eltern halten mich für unselbstständig. Bin ich aber absolut nicht wenn ich alleine bin. War für 5 Wochen in F und hab mich pudelwohl gefühlt. Gibt es Übungen o.Ä. die das Selbstvertrauen stärken?

Vielen lieben Dank für die Antwort

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Täglich üben

Liebe Mareike

Das du jahrelang gemobbt wurdest tut mir sehr leid. Solche Erfahrungen sind verletzend und jede Verltzung braucht Zeit um zu heilen. Deiner Verletzung geht es jetzt besser, aber sie hat trotzdem eine Narbe hinterlassen. Es freut mich zu hören, dass du jetzt eine gute Klasse hast und dich auch sonst wieder wohl fühlst. Jetzt musst du nur noch etwas an deinem Selbstvertrauen arbeiten.

Als erstes empfehle ich dir dich hinzusetzen und ein Blatt Papier zu nehmen. Nun fang an alle positiven Eigenschaften und Fähigkeiten von dir auf dieses Blatt zu schreiben z.B. intelligent, gute Zuhörerin, backe gerne, habe schöne Augen... Auf dieses Blatt kommt alles Positive von dir drauf. Die Liste liest du dann jeden Abend vor dem Schlafen gehen durch. Vergiss nicht die Liste ständig zu ergänzen, wenn dir wieder etwas Positives auffällt. 

"Ich kann das" - sollte zu deinem neuen Lebensmotto werden. Egal ob es sich um eine Matheaufgabe, ein Gespräch oder sonst was handelt. Sag oder denk dir immer wieder wenn du etwas nervös bist "Ich kann das". Positives Denken kann einen unglaublich guten Effekt auf unser Selbstvertrauen haben.

Als dritter Tipp empfehle ich dir: ÜBEN - und zwar täglich!! Wenn es dir schwer fällt Entscheidungen zu treffen, dann ist das auch eine Übungssache. Versuch mindestens ein mal pro Tag eine eigene Entschiedung zu treffen ohne eine andere Meinung einzuholen.  Bilde dir eine eigene Meinung und getrau dich diese auch zu sagen. Fang in einem vertrauten Umfeld an dies zu üben... vielleicht zu Hause? Später kannst du dann auch in deinem Freundeskreis und in der Schule etwas üben. Hab keine Angst falsche Entscheidungen zu treffen. Oftmals gibt es kein richtig oder falsch. Wenn du dich zwischen 2 tollen Shirts nicht entscheiden kannst, dann gibt es kein "richtig oder falsch", denn beide Shirts sind ja toll;) So ist es mit vielen Dingen im Leben... egal wie du dich entscheidest es muss für DICH stimmen, und nicht für deine Eltern oder deine Freunde.

Viel Spass beim Üben;)

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten