Sex mit "offener Beziehung"

hallo:)

ich habe jetzt seit über einem halben jahr eine 'offene beziehung' mit einem 3 jahre älteren jungen. seit kurzem haben wir entschieden, miteinander zu schlafen. ich habs meiner mutter erzählt & sie freut sich für mich, sagt einfach ich solle aufpassen und nicht schwanger heimkommen;)

sie hat mir immer verboten, bei ihm zu übernachten. soll ich meine mutter nun fragen ob ich einmal bei ihm übernachten darf? ich möchte mir zeit lassen beim ersten mal.. er versteht das auch, denn er weiss dass ich angst habe, dass es weh tut wenn 'es' reisst & wir haben es mal versucht und es hat dann nicht geklappt weil ich wahrscheinlich zu wenig feucht war und da haben wir's beim petting gelassen. habt ihr mir ein paar tipps ?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Übung macht den Meister;)

Liebe Tina

Schön, dass der Junge so verständnisvoll ist und respektiert, dass du es langsam angehen möchtest. Das finde ich sehr wichtig. Das Sex-Thema hast du ja  jetzt bereits mit deiner Mutter geklärt und sie fand es ok. Wenn du gerne bei ihm übernachten möchtest, dann kannst du deine Mutter ruhig mal fragen. Mehr als nein sagen, kann sie ja nicht;) Und sonst dran bleiben und immer mal wieder nachfragen... irgendwann wird sie ihre Meinung schon ändern.

Für das erste Mal finde ich es wichtig, dass du dir Zeit nimmst und dich nicht unter Druck setzen lässt. Aber da sind wir ja gleicher Meinung. Ich finde es sehr gut, dass du dir diese Zeit nimmst.  Geh es langsam an und warte den richtigen Zeitpunkt ab... so dass es für dich passt. Vor dem Sex kann Petting oder ein Vorspiel helfen, damit du feuchter wirst. Gut finde ich auch, dass du mit dem Jungen über deine Ängste sprichst. Wenn er darüber Bescheid weiss, wird er sich auch dementsprechen verhalten. Aber auch beim Sex heisst es: üben üben üben;) Es ist ganz normal, dass es am Anfang nicht so richtig klappt... aber das muss dir überhaupt nicht peinlich sein, das ist völlig normal. 

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten