Sie hat mir geschrieben, dass ich scheisse aussehe

hallo,bin ein mädchen und werde bald 18. ich bin am ende,mit mir. ich weiß nicht,wie man es anstellen soll,sich selbst besser anzunehmen... ich hasse meinen ganzen körper,von oben bis unten.. hab mir meine haare abgeschnitten, komplett abrasiert, sind aber jetzt wieder etwas nachgewachsen, 6 wochen isses heute her.. ich finde meinen gang komisch, ich komme mir dick vor, mein gesicht mag ich nicht weil ich so schnell rot werde, und ich bin nur noch am weinen gerade und dadurch seh ich noch schlimmer aus... und ich war auch schon in ner psychiatrie,letztes jahr, aber ich wollte es nicht angehen, mein selbstbild...weil ich dachte,bringt doch sowieso nix. und da hab ich ein paar mädchen kennengelernt,mit denen ich nun befreundet bin, und die eine hat mir eben bei facebook geschrieben, dass ich scheiße aussehe. also ich hab ihr ein bild geschickt von meinen kurzen haaren und hab gefragt ob ich scheiße damit aussehe...sie hat doch knallhart "jaaaaaaa" geschrieben...ich fragte "ernsthaft?" sie: "jaa". das tut so weh,es zerreißt mir die seele, so was gesagt zu bekommen...mir ging es in letzter zeit relativ gut,auch wegen antidepressiva, aber nun bin ich total down, wegen so vielem...auch deswegen.. bekomme deswegen sogar wieder suizidgedanken, die ich jetzt schon monate lang nicht mehr hatte... oh gott, bitte bitte sagt mir,was ich tun soll, ich werde nur noch verrückt, und egal wohin ich laufe VERDAMMT, vor sich selber kann man NICHT davonlaufen...es ist das schlimmste,was ich mir zurzeit vorstellen kann,was man zu mir sagen kann: dass ich scheiße aussehe.. dass ich scheiße bin und man mich hasst,wurde mir schon mal per sms von einer angeblich besten freundin geschrieben,damals..dass ich hässlich bin, hab ich mir größtenteils selbst eingetrichtert in den letzten jahren.. meine familie sagt,dass ich hübsch bin,ein hübsches gesicht hab und dass es egal ist,dass meine haare nun ab sind.. weils ja wieder wächst. wisst ihr..ich finde es so schrecklich,so unglaublich schrecklich,was manche leute von einem denken.dass manche so oberflächlich sind und einen fertig machen. hat man das verdient? nein...ein mensch, der zu den wichtigsten in meinem leben gehört,wurde jahrelang gemobbt und ich halt das einfach nicht aus,weil ich diesen menschen liebe und ich es nicht ertragen kann,dass er so leiden musste..ich gar nicht mehr anders,als mir die ganze zeit gedanken über mich zu machen, darüber was andere denken... es hat mir meine ganze zukunft versaut, jetzt zumindest..aber man kann den schulabschluss nachholen,ja...eigentlich bin ich ganz gut in der schule,aber es hat sich fast ALLES verändert, ich bin so "zusammengefallen", hat mein opa letztens gesagt..und ich habe angst,dass ich in wenigen jahren auch brustkrebs bekommen werde,wie meine mama vor einigen jahren.. ich habe so angst,dass oma und opa bald sterben,ich liebe die beiden doch so sehr, auch wenn ichs nicht so richtig zeigen kann, weil ich mit mir selbst nicht klarkomme. scheiße!!!!! wenn es die beiden bald nicht mehr gibt,werde ich mir vorwürfe machen, dass ich nicht mehr zeit mit ihnen verbracht hab in den letzten jahren.. ich hatte und habe die gelegenheit dazu... noch...aber so schlimm es ist, ich traue mich selbst nicht mehr wirklich zu den beiden, weil ich mich selbst so hasse...und das heute, das heute hat mir den rest gegeben. diese "freundin" weiß eigentlich ganz genau,wie sensibel ich bin und wie empfindlich auf diesem gebiet...ich hoffe nur so sehr, dass nach dem tod etwas schönes kommt...für alle menschen, die ein gutes herz haben. niemand hat gesagt,dass das leben einfach ist. und ich kann verdammt nochmal nicht verstehen, wieso es soviel leid gibt..

es tut mir leid,dass ich soviel geschrieben habe..

vielen dank übrigens, dass ihr euch die mühe macht, um hier tipps zu geben und einen aufzubauen..

ganz liebe grüße

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Was hat dir Kraft gegeben?

Liebe Unbekannt

Eigentlich geht es dir zur Zeit einigermassen besser, du bist ruhiger geworden. Doch diese rücksichtslose Antwort deiner sogannten Freundin hat in dir ein Strudel von Emotionen und vor allem Ängsten ausgelöst, den du kaum halten konntest. Es ist normal, dass selbst auf dem Weg zu einer Besserung dich solche Auslöser zum Schwanken bringen können. In solchen Momenten musst du versuchen dich abzulenken, aktiv etwas anderes tun, du darfst diesen Strudel nicht so auf dein Herz loslassen. Versuch dich möglichst oft zu entspannen, machen Sport, Atemübungen und Entspannungsübungen. Das macht dich ruhiger. Denk an deine Stärken; was hat dir die letzten Wochen und Monate besser Kraft gegeben? Wie hast du das geschafft, dass es dir relativ gut ging? Umgib dich unbedingt mit deinen Lieben, mit deinen Menschen, die ein gutes Herz haben; sie lieben dich fest und zwar genau so wie du bist. Es lohnt sich, wenn du für dich kämpfst. Du kannst das und du bist es wert, mach weiter so.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten