Soll ich EX aufgeben?

Meine (Ex)Freundin (17) hat mich (19) vor bald 3 Monaten verlassen nach 1,5 Jahren Beziehung. Sie meinte sie liebe mich nicht mehr und wünschte es wäre anders und habe sich das auch versucht einzureden, aber es ginge nicht mehr. Mich hat das sehr getroffen den ich liebe sie sehr und das nocher immer. Wegen der Jobsuche und meinen Abschlussprüfungen war ich sehr gestresst gewesen in den letzten 6 Monaten unsrer Beziehung, aber sie wusste, dass das so sein würde, aber sich auch wieder legen würde. Sie glaube nicht, dass wir noch einmal zueinander finden werden, was ich einfach nicht glauben kann. Ich habe sie in den letzten 3 Monaten in Ruhe gelassen und mein Leben weitergelebt auch wenns mir oft sehr schwer viel. Ich habe unterdessen einen neuen Job gefunden wie ich es ihr versprochen hatte. Dazu hat sie mir noch gratuliert ebenso zu meinem Geburtstag vor wenigen Tagen, zudem stupst Sie mich auf Facebook immer noch an, obwohl sie meinte wir bräuchten jetzt Zeit für uns selbst. Das sie aber hofft, eines Tages  mich wieder in ihrem Leben haben zu können. Ich liebe sie einfach immer noch, auch wenn ich weiss, das ich mir damit selber keinen Gefallen machen. Ich trau mich allerdings auch nicht mich bei ihr zu melden. Eine gute Freundin meinte sie werde von sich aus schon wieder kommen, sie habe wahrscheindlich auch Angst. Was soll ich tun und sollte ich sie wirklich aufgeben? Wir waren lange sehr glücklich zusammen und ich bin mir sicher es könnte wieder so sein, denn wir waren immer gut zueinander, ehrlich und für den anderen da, egal was war.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ihr habt euch sicher viel zu erzählen

Lieber Thierry

Es tut weh, wenn die Freundin, die man eigentlich über alles liebt Schluss macht. Ihr seit lange ein Paar gewesen und habt in dieser Zeit viel miteinander erlebt und euch gut kennen gelernt. Und natürlich wirst du diese schöne Zeit und deine Freundin nicht so schnell vergessen... Jetzt seit ihr schon 3 Monate getrennt, aber deine Gefühle sind noch nicht verschwunden. Deine EX hat gesagt, dass sie nicht glaubt, dass ihr nochmals zusammen kommt, aber sie dich trotzdem nicht aus ihrem Leben streichen möchte. Eine Beziehung lehnt sie demnach ab, aber eine Freundschaft wäre für sie ok. Aber wäre nur eine Freundschaft auch ok für dich?

Eine "Funktstille" nach der Trennung tut manchmal sehr gut. Dadurch hat jeder Zeit für sich und kann die Trennung auf seine Weise verarbeiten. Wenn du dich bereit dazu fühlst, kannst du dich gerne bei deiner EX melden und ihr könnt euch mal als Freunde treffen. Du musst einfach damit rechnen, dass sie dir eine Absage erteilt. Aber wenn sie das tut, dann weisst du wenigstens woran du bist. Wenn sie dich trotzdem mit dir treffen will, ist das natürlich toll, ihr habt euch sicher einiges zu erzählen... Du kannst ihr von deinem Job erzählen usw.... An ihrem Verhalten während des Treffens wirst du auch merken, wie hoch das Interesse deiner EX ist.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten