Soll ich anrufen?

Na ihr, ich bin gerade so ein bisschen am verzweilfeln, denn ich war jetzt für eine kruze Zeit auf einem Zeltlager. Da war es voll toll, bis zum letzten Abend! 1.ich habe mich voll mt meiner ABF gestritten, 2.nach dem wir uns vertragen haben, war es so,wir sind ins Zelt gegangen und alle (fast alle) haben angefangen zu weinen, was ja nicht so sonderlich schlimm war, doch dann kamen unsere Betreuer und dann bin ich halt voll zusammengebrochen ... das ist ja für mich schon normal und danach sollten wir alle über unsere Sorgen und Ängste reden mit den Betreuern ,...Auch ich sollte dann von meinen Ängsten und Sorgen erzählen, was ja auch nicht schlimm ist. Doch dann wollte ich nicht sagen, was mit mir ist und dann hats meine ABF für mich und ne andere Freundin übernommen. Das heißt sie wissen jetzt das ich ne Essstörung habe, mich ritze,und und und! Jetzt habe ich halt die Handynummer von einer Betreuerin und sie meinte dann zu uns (also zu meiner ABF, BF und mir "Ruft mich an, anstatt wieder auf dumme Gedanken zu kommen!"Jetzt weiß ich nicht mehr was ich machen soll, soll ich sie anrufen wenn ich Probleme habe oder nicht? Aber ich möchte nicht das jemand weiß wie ich heiße!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nimm die Hilfe an

Liebes Mädchen

Wow, es ist wirklich super, wie die Betreuer euch behandelt habt. Es war sicher total schwierig für dich, dass du mit ihnen über deine Sorgen reden solltest, aber zum Glück hat dir deine ABF geholfen. Es ist sehr nett von der Betreuerin, dass sie dir ihre Telefonnummer gegeben hat. Wenn du wieder mal Probleme hast, kannst du sie anrufen, getrau dich und tu es!! Ein Telefonanruf ist viel besse,r als sich selbst zu verletzten. Die Betreuerin sieht das auch so. Wenn sie nicht gewollte hätte, dass du dich meldest, wenn es dir schlecht geht, hätte sie dir nicht ihre Nummer gegeben. Zögere also nicht sie anzurufen. Sie weiss über deine Probleme Bescheid und kann dich unterstützen. Nimm ihre Hilfe an!!

Laura