Soll ich es nochmal mit ihm versuchen?

Hallo Leute,

Ich lernte letztes Jahr (August 2015) einen jungen kennen der mir von der ersten Sekunde wo ich ihn traf nichtmehr aus dem Kopf ging. Ich hatte grade meine Schule abgeschlossen (war 16 Jahre) und beschloss ein Jahr nichts zu machen. Er war schon älter (21jahre) und hatte 3 Monate U-Haft hinter sich. Wir lernten uns beide kennen als wir draußen trinken waren. Und so verlief auch leider die restliche Zeit die wir miteinander verbrachten. Nach einer Zeit merkte ich das ich mehr wollte und fragte ob wir auch mal Mittags was unternehmen könnten. Das bekam ist nicht auf die Reihe und somit hatte ich es schnell abgehakt. Wir hatten beide unsere Schwierigkeiten in dieser Zeit ich verbrachte viel Zeit mit anderen was ihn störte doch da wusste ich nicht wie viel er mir wert ist. Ihm war glaube ich klar was ich für ihn empfand aber ich hatte es ihm nie offen gesagt. Aber der Grund warum ich das alles hier eigentlich schreibe ist das ich nach neun Monaten immernoch an ihn denken muss und ich noch an so viele Momente denken muss sogar noch an die ersten Worte von ihm an mich. Ich hab immer meiner besten Freundin und Freundinnen von ihm erzählt aber nie das ich ihn liebe weil ich finde zu Liebe gehört viel mehr und ich dachte immer um zu lieben bin ich zu jung. Es hat aber trotzdem nie etwas daran geändert das ich extrem oft an ihn gedacht habe. Vor 3 Monaten habe ich erfahren das er was mit einer anderen hat. Es hat mich härter getroffen als ich es zugeben will. Ich glaube nicht das es etwas ernstes war weil er komischer weiser grade in dieser Zeit den Kontakt von mir auf Facebook gesucht hat aber da ich es wusste ging ich nicht darauf ein. Als sie auseinenander waren und er immernoch schrieb hab ich ihm gesagt ich werde nichts mit ihm zutun haben solange er vergeben ist. Aufjedenfall will er jetzt raus und ich eigentlich auch aber ich merke das ein unheimlicher Druck auf mir liegt. Ich will das alles perfekt wird doch wie soll das gehen wenn wir uns genau so wieder treffen wie wir uns damals kennengelernten. Abends zsm trinken ? Das klingt alles schonwieder nicht gut! Oder doch? Ich will wissen ob ich wirklich noch das gleiche empfinde wie in dieser Sommer Zeit. (Noch heute höre ich das Lied was wir damals hörten und bekomme Gänsehaut). Oder soll ich lieber die Finger von Ihm lassen bevor ich wieder in so etwas reingerate weil Wirklich viel Schmerz dabei war ...

Was sagt ihr? Es wäre echt total schön wenn khr mir weiter helfen könntet

Ps: noch dazu gesagt: die andere die er hatte hatte ein Kind und ist auch etwas älter... Will er vllt mehr als ich ihm mit meinem Alter geben kann ?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Achte auf deine Bedürfnisse

Liebe Christina

Du sagst, als du den Jungen kennen gelernt hattest, hattet ihr beide viele Schwierigkeiten. Gleichzeitig geht dir dieser junge Mann nicht mehr aus dem Kopf. Manchmal hilft es, wenn man ein bisschen Zeit vergehen lässt, um sich gegenseitig nochmal eine Chance zu geben. Wenn man stark mit sich selbst beschäftigt ist, ist es ja manchmal auch schwierig, sich auf jemand anders einzulassen. Dass ihr euch aber nur mit Alkohol verstehen könnt, ist sicher nicht eine gute Voraussetzung für eine gesunde Beziehung. Es ist zwar schön, wenn ihr was unternehmen könnt und zusammen raus geht, aber wenn das nur im Zusammenhang mit Trinken geht, fragt sich auch, ob ihr euch auch sonst spannend genug fändet. Du sagst ‚das klingt alles schon wieder nicht gut‘ - Wenn du ein schlechtes Gefühl dabei hast, rate ich dir, auf dein Bauchgefühl zu hören. 

Du weisst auch, dass du jetzt ein bisschen älter bist, ein paar andere Erfahrungen dazwischen liegen und nochmal neu an das Ganze rangehen könntest. Niemand zwingt dich, alte Muster wieder aufzunehmen. Zeig ihm, dass du weisst was du willst - und das ist, ihn auf eine andere Art kennen zu lernen. Wenn er bereit dazu ist, ist das ein schöner Schritt auf dich und deine Bedürfnisse zu. Wenn nicht, musst du dich fragen, ob dir jemand, der keine Rücksicht auf deine Bedürfnisse nimmt, wirklich so gut gefallen kann. Dazu muss ich dir noch sagen, dass man zum lieben nie zu jung ist, denn jeder Mensch kann Gefühle einem anderen gegenüber entwickeln. Dabei ist aber NIE alles perfekt. Manchmal scheint etwas wirklich perfekt, aber sobald zwei Menschen zusammen kommen, gibt es verschiedene Meinungen, unterschiedliche Ansichten oder Vorstellungen und was spannend sein kann, kann auch anstrengend sein. Und, wer sich öffnet, der läuft Gefahr verletzt zu werden. Man kann sich davor nicht schützen, du kannst nur lernen, nicht die gleichen Fehler zu wiederholen und auf deine Gefühle und Bedürfnisse zu achten. Habe den Anspruch, dass diese respektiert werden, dann triffst du auch die für dich richtigen Entscheidungen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Claire