Sollen wir es nochmals probieren?

Hilfe ): Mein Ex-freund und ich wollen es nocheinmal miteinander versuchen. Mittlerweile wissen auch unsere eltern von unserem Vorhaben. Meine Mutter aktzeptiert es zwar irgendwie, aber sie ist verständlicherweise nicht gerade begeistert. Meint aber, dass es mein Leben ist & ich muss wissen was ich tue. Seine Mutter hat es aufgrund einer doofen Siuation von mir erfahren, dass wir es nochmal probieren wollen. Erst sagte sie nichts, aber als es immer ernster wurde kamen Sachen wie "sie versucht dich so hinzubiegen wie sie möchte, du bist nicht du selbst, sie weint zu viel, sie lest zu viel in Frauenzeitschriften & versteift sich darauf und sie nimmt dir deine Freiheit". Ich war und bin immer noch geschockt. Versuche aber so gut wie es geht sie zu verstehen und mich nicht aufzuregen. Er meinte auch, wenn er sich in den Worten seiner Mutter wieder gefunden hätte, hätte er mich gar nicht an dem Abend abgeholt. Demnächst wollen wir zsm mir ihr reden. In manchen Sachen kann ich ihren Worte teileweise zustimmen, bei anderen Sachen denke ich mir einfach - sie spinnt. Aber gut es ist eine Mutter, die sich Sorgen macht. Ich weiß nicht wie ich mich entscheiden soll, ob wir es nochmal probieren und lassen sollen. Wie finde ich die richtigen Punkte um es für mich zu entscheiden.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Erwartungen klären

Liebe Lisa

Wenn ihr es nochmals probieren wollt, dann ist das eure Sache!! Es ist eine Sache zwischen dir und deinem Freund. Euren Eltern kann es grundsätzlich egal sein. Solange ihr in eurer Beziehung glücklich seit, gibt es keinen Grund warum ihr nicht zusammen sein sollt. Aber bevor ihr das Gespräch mit der Mutter deines Freundes führt, müsst ihr selbst für euch überlegen ob ihr 100%-ig sicher seit, dass ihr es nochmals mit einer Beziehung versuchen wollt. Wenn ihr nicht davon überzeugt sein, dann hat es ja auch keinen Sinn das mühsame Gespräch mit seiner Mutter zu führen. Mach dir Gedanken was du von einer Beziehung erwartest. Was stellst du dir vor? Was sind deine Wünsche, Erwartungen, Ängst? Dein Freund sollte sich das auch überlegen und ihr solltet diese Überlegungen dann gemeinsam diskutieren. Ihr werdet schnell merken ob ihr ähnliche Vorstellungen über eine Beziehung habt oder nicht. Sind eure Erwartungen realistisch? Habt ihr unterschiedliche Erwartungen sollen diese Unterschiede sicherlich geklärt werden. Oftmals sind es nämlich unterschiedliche Erwartungen die einen Beziehungsstreit auslösen. Es ist wichtig, dass ihr solche Dinge bereits im Vorfeld klärt... dann wisst ihr worauf ihr euch einlässt und könnt dadurch Streit vorbeugen.

Falls ihr euch entscheidet es nochmals zu versuchen, ist ein Gespräch mit seiner Mutter sicherlich angebracht. Vor dem Gespräch mit der Mutter kannst du mit deinem Freund ihre Kritkpunkte zusammen durchgehen. Ob du viele Frauenzeitschriften liest oder nicht, kann ihr eigentlich total egal sein. Aber Punkte wie "sie nimmt dir deine Freiheit" kannst du gut mit deinen Freund diskutieren. Ist er auch der Meinung, dass er zu wenig Freiheit hat? Wenn ja versucht gemeinsam gute Lösungen für solche Probleme zu finden. Wie stellt ihr sicher, dass jeder genügend Freiheit hat? Wenn ihr vor dem Gespräch mit der Mutter solche Dinge diskutiert, wird euch das mögliche unangenehme Momente im Gespräch mit der Mutter ersparen. Haben dein Freund und du eure Erwartungen und die Kritikpunkte der Mutter geklärt, wirst du dich auf das Gespräch gut vorbereitet fühlen.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten