Sorgen und Gedanken

ich bin jeden tag traurig, habe mich sehr zurückgezogen und mache mir sorgen und gedanken über etwas, wo ich mir überhaupt keine machen müsste, meine beziehung meine familie und meine freunde alle leiden darunter. ich bin schon bei einer psychologin angemeldet doch die kann mir auch nicht mehr wirklich weiterhelfen ich weiß nicht mehr weiter, was kann ich tun, damit es mir besser geht? ich leide mittlerweile sehr darunter...d

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du darfst trotzdem zufrieden sein

Liebe Alexandra

Du weisst, dass du dir diese Sorgen und Gedanken nicht machen müsstest, trotzdem schaffst du es nicht, dich von ihnen zu befreien. Denn obwohl man wollte, ist es nicht so einfach, den Kopf zu steuern. Es ist gut, bist du bei einer Psychologin angemeldet, es braucht aber immer Anstrengung und Geduld, bis Verbesserungen kommen und auch bleiben. Lass dich nicht entmutigen. Wenn du dich mit deiner Psychologin aber nicht verstehst, darfst du nicht zögern, eine andere Person zu wollen. Versuch dich aus deiner Zurückgezogenheit zu befreien, es ist wichtig, dass du wieder andere Dinge erlebst. Tu andere Dinge, als im Zimmer zu sein, auch wenn die Sorgen noch da sind. Du darfst trotzdem zufrieden sein, auch wenn nicht alles gelöst ist.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten