Spüre nichts wenn er in mir ist.

hay liebes kopfhoch Team ich16 hab folgendes problem. also ich und mein Freud sind seit 1 Jahr zusammen und schlafen auch öfters miteinander. aber immer wenn er in mir ist spüre ich zwar die bewegung aber sonst nichts kein Gefühl aber meinstes bevor er eindringt befridigt er mich oral unten rum das finde ich super, bin auch dann voll entspannt und einfach nur wow. aber wenn er dann drinne ist spüre ich nichts. so war das auch bei meinem ex freud. wieso spüre ich nicht.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Experimentieren

Liebe Marie

Ich finde es toll, dass du mir so offen über dein Problem schreiben kannst. Das ist für dich bestimmt eine sehr belastende Angelegenheit und du fragst dich, ob mit dir alles ok ist... Ich kann dich beruhigen... mit dir ist alles normal. Wenn dein Freund dich oral befriedigt, dann findest du das super und spürst auch was! Das ist schon mal ein guter Anfgang. Alles andere braucht oftmals etwas Zeit und auch Übung. Du musst zuerst herausfinden was du beim Sex schön findest und welche Stellungen dir am besten gefallen. Da kann es grosse Unterschiede geben. Oftmals ist es bei den Frauen auch so, dass sie sich verkrampfen oder es ihnen auch mal weh tut, wenn der Freund in sie eindringt... und dann sind leider die schönen Gefühle schneller weg als man sich das wünscht. Wie ist es denn bei dir?  Tut es weh? Verkrampfst du dich? Vielleicht gibt dir das einen Hinweis, warum du "nichts" spürst. Seit experimentierfreudig und versucht verschiedene Dinge im Bett aus. Wenn dir etwas gefällt, dann sag das auch deinem Freund. Es ist total wichtig, dass er weiss was du schön findest. Wenn du es oral schön findest, dann könnt ihr auch wechseln: mal etwas oral, dann wieder Sex, dann wieder etwas oral... vielleicht hilft dir das um zu verhindern, dass deine Erregung abflacht.

Laura

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten