Spielsucht

Hallo, ich finde es ganz toll was ihr hier leistet.

Mein problem ist, ich verzocke mein leben, spiele jeden tag an der konsole, möchte aufhören schaffe es einfach nicht. Ich vernachlässige alles: arbeit, pflichten, aufräumen, alltägliche sachen bekomme ich nicht hin, weil ich keine zeit dafür habe. ich schaffs nicht wegzukommen. Ich spiele seit meinen 7ten lebensjahr. Bin schon fast 20 und kann nur eine lehre vorweisen, die ich stark vernachlässige und selten mein Berichtsheft schreibe. Mit meinen gefühlen komme ich auch nicht klar. Meine lehre ist wichtig aber ich bin gerade dabei es zu vermasseln. Ich weiss nicht wie ich von meiner spiele sucht wegkomme. es ist sehr schlimm und finde keinen ausweg. Das ist eins meiner schlimmsten probleme momentan. Bitte helft mir, ich traue mich nicht zu jemanden zu gehen, es ist schlimm...

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Du bist nicht allein damit

Lieber Pascal

Danke erstmals! Den ersten Schritt aus der Spielsucht raus, hast du gemacht: du hast hier niedergeschrieben, dass du ein Problem hast. Das ist gut. So wie du deine Situation beschreibst, finde ich auch, dass es allerhöchste Zeit ist, dass du dich der Sucht stellst. Und du bist wirklich nicht allein damit, es gibt sehr viele Jugendliche/junge Erwachsene, die die Zeit, die sie an der Konsole verbringen, nicht im Griff haben. Ich weiss nicht, ob du schon Strategien ausprobiert hast, um davon wegzukommen wie Zeitpläne zu erstellen, um die Stunden zu verringern (Wecker neben Computer stellen), ein alternatives Freizeit- und Sozialverhalten aufzubauen oder dich bewusst wieder für genügend langen Schlaf und gesunde regelmäßige Ernährung zu entscheiden. Wenn solche Strategien nicht ziehen, musst du dich an einen Therapeuten oder an eine Selbsthilfegruppe wenden. Ich verstehe, dass die Hemmung da ist, einen solchen Schritt zu gehen. Doch wenn du abwägst, was für dich als Person schlimmer ist - 13 Jahre und mehr an der Konsole und an der Realität vorbei oder ein einzelnes Telefon/Mail, um den Stein ins Rollen zu bringen - dann wirst du dich früher oder später wohl überwinden. Tu es also gleich. Meld dich bei der nächsten Beratung, die muss nicht speziell für Computerspielsucht sein.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten