Starke Bauchschmerzen

Ich habe seit 2 Jahren so starke Bauchschmerzen und so... Naja wir warn bei sämtlichen Ärzten(Hausarzt, Gynäkologe, Chirug, ect.). Es wurde nix gefunden. Naja auf jeden Fall hört das nicht mehr auf. Weil ich so frustriert bin/war ritz ich mich immer wieder. Auserdem bin ich in eine Essstörung reingerutsch;( Ich weiß einfach nciht weiter♥

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ursachen für deine Schmerzen aufzuspüren

Liebe Lisa

Es ist gut, dass du bereits beim Arzt warst um deine ständigen Bauchschmerzen zu untersuchen. Zum Glück hast du keine Vergiftung, aber leider weisst du den Grund deiner Schmerzen immer noch nicht. Ich kann deine Verzweiflung gut nachvollziehen, es ist mühsam nicht zu wissen woher die Bauchschmerzen kommen, denn so kannst du auch nicht viel dagegen unternehmen. Es kann natürlich sein, dass die Bauchschmerzen mit deiner Periode zusammenhängen. Viele Mädchen haben vor/während ihrer Menstruation starke Bauchkrämpfe. Ein weiterer Grund könnte sein, dass dich "ein Problem" ganz stark belastet. Vielleicht kennst du das Sprichwort "Es schlägt mir auf den Magen". Damit ist gemeint, dass "deine Probleme" dir ein Warnzeichen geben. Dieses Warnzeichechen kann beispielsweise Bauchweh sein. Die Esstörung kann deine Bauchschmerzen noch verschlimmern. Du solltest gesund und regelmässig Essen. Wenn du nichts oder unregelmässig isst, oder das Essen wieder errbrichst, kann das auch Schmerzen hervorrufen. Ich rate dir ein "Bauchhweh"-Tagebuch zu schreiben. Dort notierst du wann du Bauchweh hast und ob etwas Spezielles (Streit/schwere bevorstehende Prüfung) angefallen ist. Es ist wichtig, dass du dich und deinen Körper beobachtest und die Ursachen für deine Schmerzen aufzuspüren versuchst. Wenn du Bauchweh hast, sollst du viel Tee trinken. Du kannst auch eine Wärmeflasche auf deinen Bauch legen, das kann deine Schmerzen lindern.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten