Strenge Eltern

Hallo Notankerteam , mir ist es ein bisschen peinlich hier neben ernsten Fragen eine ziemlich lapidare Frage zu stellen.

Ich werde bald 16 , alle in meinem Alter sind auf Abiturfeiern und an denen darf man ja gesetzlich ab 16 bis 24 Uhr teilnehmen. Das Problem: Obwohl ich schon mit 100 Argumenten diskutiert habe erlauben mir meine Eltern weiter nicht hinzugehen. Außerdem darf ich eine ganze Menge anderer Sachen auch nicht , z.B. darf ich nur bis 7 Uhr raus etc.

Was kann ich tun um meine Eltern zu überzeugen/beschwichtigen ?

Dankeschön im Voraus.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sorgen verstehen

Liebe Hannah

Dein Problem ist schon ernst, denn zu strenge Eltern können einen in eine Aussenseiter-Position manövrieren, wenn man bei Ereignissen wie Abiturfeiern oder bei Treffen am Abend, wo die wichtigen Dinge ;) passieren und die das Gemeinschaftsgefühl unter Freunden stärken, nicht dabei ist. Die Frage, ob Eltern zu streng sind oder nicht, hängt von verschiedenen Dingen ab, die ich in deinem Fall nicht kenne. Nun muss ich für meine Antwort aber davon ausgehen, dass wirklich alle in deinem Alter diese Dinge dürfen. Denn wenn es nur ein kleiner Teil ist, der das darf, stehst du mit Eltern, die auf dich schauen, langfristig auf der besseren Seite.  

Denn leider meinen es Eltern in solchen Momenten einfach nur übergut und verbieten vor allem, weil sie sich Sorgen machen. Weisst du, warum sich deine Eltern Sorgen machen könnten? Vielleicht haben sie selber mal schlechte Erfahrungen gemacht oder von anderen Eltern oder in den Medien etwas erfahren, dass ihnen Angst macht. Oder sie vertrauen dir nicht, weil du ihr Vertrauen mal missbrauchst hast. Diese Überlegungen solltest du dir machen, weil eine Bedingung, um miteinander reden und verhandeln zu können, ist, dass man einander versteht. Was du nicht tun solltest, ist, dich ihren Verboten zu widersetzen. Denn wenn du dich an Abmachungen hälst und sie dich als zuverlässig wahrnehmen, hast du bei einer Diskussion bessere Argumente. Sie wissen dann, dass, wenn ihr eine Abmachung habt, du dich sicher daran hälst und sie sich dann keine oder weniger Sorgen machen müssen. Hast du eine guten Draht zu Eltern von Freunden, die mehr als du dürfen? Vielleicht könnten sie mal mit deinen Eltern sprechen und ihnen erklären, warum sie ihren Kindern mehr erlauben. 

Liebe Hannah, ich rate dir in erster Linie, dich an die Regeln deiner Eltern zu halten. In der Diskussion über das Auflockern von Regeln solltet ihr es schaffen, dass es nicht zu einem Gegeneinander ausartet, sondern, dass ihr es als euer gemeinsames Problem sieht, das ihr lösen müsst. Das Problem, dass du durch ihre Regeln, deren Hintergrund du aber vestehen musst, unglücklich wirst und du Angst hast, sozial auf der Strecke zu bleiben. Eigentlich wollen sie ja nicht dass du unglücklich wirst, oder?

Liebe Grüsse

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten