Tage bekommen

Hey, ich bin`s , ich hab hier schon mal geschrieben und finde eure Seite voll cool. Im Moment geht es mir wieder besser und dank eurem guten Tipp (Artikel "Voll Fies") haben die Jungs wirklich aufgehörtmich zu mobben (fast). Alle Mädchen stehen jetzt zu mir und wir unternehmen sehr viel zusammen. Das ist echt cool. Ich bin halt einfach immer zu schüchtern gewesen, um mit ihnen zu reden. Danke, dass ihr mir Mut gemacht habt!



Aber jetzt habe ich das erste Mal meine Tage bekommen und finde es eigentlich ganz toll. Nur dass ich nicht gedacht hätte, dass da soooo viel Blut kommt... Ich ziehe jetzt immer 4 Unterhosen auf einmal an, weil die Binden immer an meinen Schamhaaren kleben, weil sich die Ränder lösen, wenn ich schwitze, mich bewege und die Unterhose halt faltig wird. Dann knickt die Binde eben auch ein und die Klebeseite hängt an meiner Scheide. DAs ist voll unangenehm. Aber Tampons zu benutzen, ist mir auch irgendwie unangenehm. Mit den 4 Unterhosen geht das aber so auch nicht weiter oder? Was soll ich denn da machen??? Darf man mit 13 und wenn man grade erst die Tage hat, auch Tampons benutzen, WENN ich es doch will?



Bitte antwortet möglichst schnell! Eure Lissie

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Ausprobieren

Hallo Lissie

Whow, das freut mich sehr, dein Kompliment und dann vor allem, dass es dir besser geht. Und deine Rückmeldung sprüht vor Lebensfreude und Unternehmungslust. Mach weiter so!

Nun zur deiner aktuellen Frage: Dein Körper entwickelt sich, und du bist daran ihn kennenzulernen. Und du entwickelst dich allmählich zu einer jungen Frau. Eigentlich etwas ganz normales. Doch etwas Neues und Ungewohntes kann auch verunsichern. Da ist das Blut, das du bisher an deinem Körper erst nur als Zeichen einer Verletzung kennengelernt hast und nun ist es ein Zeichen deiner weiblichen Fruchtbarkeit. Neues und zum Teil Widersprüchliches erfährst du nun. Doch die Tage, auch Menstruation genannt, sind für Frauen eigentlich etwas ganz normales. Du bist daran Erfahrung zu sammeln, wie du damit im Alltag umgehen sollst. Probier aus und lass dir auch Zeit. Und klar, irgendwo ist einem die ganze Sache manchmal auch peinlich, weil man doch nicht mit Blut an der Wäsche gesehen werden will. Und, auch den erfahrensten Frauen kann das dennoch hin und wieder mal passieren. Dann ist frau eben erfinderisch im kaschieren/verstecken.

Zu den Binden lässt sich sagen, dass es heutzutage die unterschiedlichsten Modelle gibt. Vermutlich wirst du nicht darum herum kommen, mal verschiedene auszuprobieren, damit du die für dich die Passende finden kannst. Es gibt saugfähigere Modelle und es gibt Modelle die an den Rändern mit dem Slip eingeschlagen und angeklebt werden können, so dass sie weniger verrutschen oder sonst wie stören. Jede Frau hat da ihre eigenen Vorlieben entwickelt. Was auch sehr hilfreich ist, ist an stark blutenden Tagen, die Binden häufiger zu wechseln - also immer ein paar Binden vorrätig in der Tasche mitnehmen.

Deine Frage ob Tampon oder nicht, ist ebenfalls eine persönliche Geschmackssache und ein Ding der eigenen Bequemlichkeit. Für sportliche Aktivitäten sind sie meist sicherer als herkömmliche Binden, da sie grundsätzlicher weniger verrutschen können. Doch auch hier gilt, häufiges Wechseln macht sicherer. Und auch bei den Tampons gibt es nebst unterschiedlichen Modellen ebenso unterschiedliche Grössen. Minigrössen eignen sich auch in deinem Alter zum Einsteigen. Was schlussendlich zählt, ist dass du dich auch während deiner Tage sicher in deiner Wäsche fühlst und auf überzählige Unterwäsche verzichten kannst. Was übrigens Frauen immer mal auch dazu bringen kann, dass sie Binden und Tampon gleichzeitig benutzen um sicher zu gehen. Ich wünsche dir Mut und Humor beim Ausprobieren. Lg

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten