Tagträumerin

Ich verschwende meine Zeit. Ich bin eine "Tagträumerin". Immer wenn ich zB. lernen muss, dann setzte ich mich hin, fang an, aber plötzlich streifen meine Gedanken ab und schon sind 15min weg oder so. Manchmal sitze ich nur da und Geschichten spielen sich in meine Kopf ab, zB plane gehe ich raus am Abend, doch in meinem Kopf plane ich was perfekt wäre. Was soll ich dagegen tun, ich verschwende nur meine Zeit.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Vor den Hausaufgaben

Liebe Sofia

Woher kommt der Gedanke, dass du deine Zeit verschwendest? Es ist nichts Schlechtes daran, Tagträumerin zu sein oder seine Fanstasie spielen zu lassen. Man muss auch nicht rund um die Uhr etwas Produktives machen, jeder braucht mal eine Pause. Während andere aktiv meditieren, holst du dir deine mentale Entspannung durch deine Tagträume. Ich kann aber verstehen, dass das bei den Hausaufgaben hinderlich. Mein Vorschlag: Geh vor den Hausaufgaben oder anderen wichtige Aufgaben jeweils 15 Minuten Spazieren, an die Sonne oder ähnliches und setze dich bewusst deinen Tagträumen aus. Danach schüttelst du den Kopf wieder leer, behälst die Entspanntheit der Tagträume und setzt dich an die Hausaufgaben.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten