Torschlusspanik

Nach einer kurzen gescheiterten Beziehung habe ich enorme Torschlusspanik.Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Ich achte sehr auf mein Äusseres und bin sehr eitel. Ausserdem sehr charmant und ein grosser Romantiker. Aber irgendwas an mir ist offenbar abturnend. Ich habe solche Angst, dass ich irgendwann vereinsame.Bitte helft mir !

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Dich nicht unter Druck setzten & Tipps bei Freunden holen

Lieber Teddyboy

Du musst nicht in Panik geraten, weil es mit dieser Freundin nicht geklappt hat. Wenn du dich selbst unter Druck setzt, wird es umso schwieriger eine gute Freundin zu finden. Es ist nicht so wichtig, ob du in 2, 4 oder erst 14 Monaten deine nächste Freundin hast. Viel wichtiger ist es, dass du eine Freundin findest, die zu dir passt, mit der du Spass hast und dich gut verstehst. Nur so hat die Beziehung auch eine Zukunftschance. Ich bin mir sicher, dass du wieder ein Freundin finden wirst. Welche Frau möchte schon nicht einen gutaussehnden Romantiker?;) Warum du bei den Frauen irgendwie nicht so recht ankommst, kann viele Gründe haben. Nicht nur das Äussere ist entscheidend, sondern auch die Art wie du dich im Gespräch gibst ist von bedeutung. Stell Blickkontakt her und lächle, das kann Wunder wirken. Sei interessier und stell Fragen (ohne die Frau gleich auszulöchern). Achte darauf, dass die Kommunkation "augeglichen" ist... d.h. erzähl nicht nur von dir, aber sei auch nicht stumm wie ein Fisch. Auch Gefühle anzusprechen ist ein wichtiger Faktor. Wenn dich etwas freut, glücklich macht oder enttäuscht, dann darfst du das ruhig mitteilen. Ich kann dir leider nicht genau sagen, warum du bei Frauen nicht so ganz ankommst. Falls du es noch nicht getan hast, rate ich dir mal mit Freunden/Kolleginnen über das Problem zu sprechen. Frag sie warum sie denken, dass du bei Frauen nicht so "ankommst". Es muss dir nicht peinlich sein über so etwas zu reden... Deine Freunde kennen dich besser und ihre Ehrlichkeit kann dir dabei helfen auf Frauen anziehender zu wirken.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten