Traurig, dass ich früher kein Teil des Lebens meines Freundes war

Hi :)

Was kann ich dagegen tun, dass es mich traurig macht, dass ich früeher kein teil des Lebens meines Freundes (21) war? Wir sind seit 11Montaen zusammen und es macht mich zB traurig Facebookeinträge von 2009 über ExFreundinnen usw zu lesen...

Habt ihr einen Rat? Es ist meine erste Beziehung.

LG, Mel (17)

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Sieh es positiv - es gibt noch so viel, was du über deinen Freund erfahren kannst

Liebe Mel

Dass du früher kein Teil des Lebens deines Freundes warst, musst du lernen zu akzeptieren. Das kannst du nicht ändern – er ist 21 und hat bestimmt schon viel erlebt. Was du aber ändern kannst ist deine Einstellung, wie du das Ganze siehst. Nun macht es dich traurig, dass du früher kein Teil seines Lebens warst und Dinge von seinen Exfreundinnen liest. Versuche das als Abenteuer zu sehen – seine Vergangenheit ist ein Teil von ihm und hat auch dazu beigetragen, dass er nun so ist wie er ist. Und die Person, die er jetzt ist, magst du sehr – und er dich auch. Es gibt bestimmt viele Dinge, die du über ihn noch erfahren kannst und das ist doch sehr spannend. Es kann sehr schön sein, wenn man sich gegenseitig Dinge aus der Vergangenheit erzählt und das ist ein Vertrauensbeweis, wenn man sich Schritt für Schritt öffnet und Erlebnisse von früher berichtet. Und vergiss nicht, dass er ebenfalls kein Teil deines Lebens war und auch du hast viel ohne ihn erlebt, auch wenn er dein erster Freund ist. Auch für ihn ist es bestimmt spannend, mehr darüber zu erfahren, wie du früher gelebt hast. Tauscht euch über eure Vergangenheit aus. Und was ja das aller wichtigste ist – nun bist du ein Teil seines Lebens und das ist sehr schön! Dass er ein Leben vor dir hatte, musst du einfach akzeptieren.

Rebecca

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten