Traurigkeit

Warum zerfrisst mich meine tiefe traurigkeit?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Die Traurigkeit wird von Hoffnung begleitetLiebe Sina

Traurigkeit bedeutet keine Lebensfreude, kein Antrieb, Schmerz und Bedrückung zu fühlen. Sie ist eine Emotion, die uns alleine und einsam fühlen lässt. Vielleicht bist du traurig, weil etwas geschehen ist, dass für dich sehr negativ war, vielleicht wurdest du abgelehnt, hast deine Ziele nicht erreicht oder deine Erwartungen wurden nicht erfüllt. Traurigkeit ist ein normales Gefühl, es ist keine Problem ab und zu traurig zu sein. Du darfst dieses Gefühl zulassen, denn es ist da, um alle ungeweinten Tränen zu weinen und um unsere Wunden zu heilen. Denn was die Traurigkeit begleitet, ist Hoffnung. Und nach der Traurigkeit kommt eine Gefühl der Stille und Ruhe.

Lass deine Traurigkeit eine Weile, ein paar Tage zu, aber versuche dich auf den Moment zu konzentrieren, in dem die Stille und die Ruhe eintreten. Und dann steh auf, suche dir aktiv Trost und Ablenkung. Tröste sich selber mit Geschenken und Aufmerksamkeiten, mach dir feines Essen, mach dir eine neue Frisur, geh an die Sonne, triff deine Freunde und sprich mit ihnen. Sprich mit ihnen über deine Traurigkeit und vor allem auch über die schönen Dinge im Leben. 

Liebe Grüsse

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten