Unterschrift

Hi, ich nerve wahrscheinlich langsam, aber ich brauche deine Hilfe immer noch.

Ich wollte es meinen Eltern sagen, habe es aber immer weiter aufgeschoben. Am Mittwoch muss ich die Ex dann abgeben. Jetzt sage ich es meiner Mutter bestimmt nicht mehr, weil sie in letzter Zeit so nett ist und es ihr nicht so gut geht. Mein Vater kommt nicht in Frage, weil er sowieso nicht da ist.

Ich habe so angst davor erwischt zu werden.

Kann man deswegen von der Schule fliegen?

Bis jetzt habe ich noch keine "Vorstrafen".

Wodurch fällt Unterschriftfälschung überhaupt auf?

Hoffe dass du mir weiterhelfen kannst.

Liebe Grüße,

Mariella

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Flucht nach vorn

Hi Mariella

Keine Sorge, du nervst überhaupt nicht. Ich kann deine Situation gut nachvollziehen und wäre auch sehr gestresst an deiner Stelle.

Ehrlich gesagt, ich würde die Unterschrift nicht fälschen. Das kann fast nur schief gehen. Wärst du erwachsen, würdest du beim Auffliegen für Urkundenfälschung bestraft. Ob du gleich von der Schule verwiesen wirst aufgrund einer falschen Unterschrift, kann ich aus der Ferne nicht schlüssig beurteilen. Aber so oder so, ich würde die Finger davon lassen.

Ich glaube, die beste Handlungsmöglichkeit für dich ist jetzt die Flucht nach vorne. Entweder überwindest du dich doch noch und erzählst deiner Mutter von der schlechten Note oder du gehst zur betreffenden Lehrerperson hin und erklärst ihr, dass es deiner Mutter momentan nicht gut geht und du sie nicht noch mehr belasten könntest. Die Lehrerin darf ruhig erfahren, unter welchem Druck du stehst und dass es dir deswegen alles andere als gut geht. 

Versuche, bei dieser Gelegenheit auch gerade deine Schwierigkeiten in bestimmten Fächern anzusprechen. Lehrer mögen es, wenn sie spüren, dass man sich bemüht. Du wirst es bestimmt schaffen, deine Situation verständlich zu schildern und gleichzeitig deine Bereitschaft zu signalisieren, in Zukunft wieder etwas mehr für die Schule zu arbeiten. Wenn es dir gelingt, deine Angst rund um die Unterschrift rüberzubringen und gleichzeitig deinen Lernwillen zu zeigen, kann ich mir nichts anderes vorstellen, als dass man dir  Verständnis entgegenbringen wird.

Mariella, du kriegst es hin! Wenn möglich, bring es schon morgen hinter dich. So kann dir auch niemand den Vorwurf machen, du hättest bis zum allerletzten Moment gewartet. Ich drücke dir die Daumen!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten