© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Vater trinkt ziemlich viel und schläft zu wenig

Liebes Kopfhoch-Team,

ich weiß nicht wie ich mit meinem Vater reden soll. Er trinkt ziemlich viel Bier, nicht so viel , dass er betrunken ist. Außerdem ernährt er sich total ungesund und schläft zu wenig. Meine Mutter ist vor vier Jahren gestorben und vielleicht liegt es ja daran. Er hat außerdem viel Stress bei der Arbeit (Bürojob) und ernährt sich total ungesund. Ich habe Angst,dass er einen Herzanfall bekommt oder ähnliches. Aber immer wenn ich mir ihm reden will lacht er und nimmt mich nicht ernst und vorallem nimmt er seine Gesundheit nicht ernst. Was kann ich tun ? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe, liebe Grüße

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Zuneigung und Sorge zeigen

Liebe Krissi

Du spürst das gut und deine Sorgen sind berechtigt. Dein Vater vernachlässigt sich und belastet seinen Körper. Es ist nicht nötig betrunken zu sein, um ein Alkoholproblem zu entwickeln. Immer viel trinken und das regelmässig ist genauso schädlich und kann in die Abhängigkeit führen.

Wenn es dir nicht gelingt von deinem Vater ernst genommen zu werden, versuch es mal mit einer anderen Vorgehensweise. Gibt es nahe Verwandte, die zu einbeziehen könntest? Du könntest deinem Vater sagen, dass du mal die Meinung seines Bruders oder seiner Schwester dazu hören möchtest. Oder du könnest ihn bitten, mal beim Arzt eine Untersuchung durchzuführen, damit er deine Ängste beseitigen kann. Wenn er nicht auf ein Gespräch eingeht, könntest du auch kleine Zettel an den Kühlschrank kleben mit Wünschen, z.B. "ich wünsche mir, dass mein Papa heute eine Frucht isst" oder "ich wünsche dir eine lange Nacht voller guter Träume". Die Zettel kannst du ihm auch auf den Nachttisch legen. Wenn er überall kleine Liebenswürdigkeiten von dir findet, wird er dies lesen und vielleicht erkennen, wie sehr du dich um ihn sorgst.

Ich wünsche dir viele nette Einfälle

bettina