Verliebt in der U-Bahn

Hallo ihr da draussen!



Ich bin 20 Jahre alt und mit meinem Leben ist eigentlich alles in Ordnung. Ich habe einen Job, eine Familie gute Freunde.



Vor zwei Jahren ging eine wunderbare Beziehung mit meiner Freundin zu Ende. Ich war am Boden zerstört. Wusste nicht wie weiter. Ich hatte eine sehr schwere Zeit hinter mir. Ich musste mich selber wieder finden. Nun kommt das verrückte. Ich hätte nie geglaubt dass dies passieren würde, aber ich habe mich in einem Jungen verliebt. Ich kann mir nicht erklären wie. Das schlimme ist, wir kennen uns nicht mal. Wir fahren nur mit der gleichen U-Bahn nachhause. Ich weiss nicht was das soll, zuerst dachte ich, es wäre nur eine Phase, da ich Liebeskummer hatte, doch dieses Gefühl will einfach nicht weg. Jetzt kommt noch etwas dazu. Diese Person ist befreundet mit einer Freundin, welche mit mir die Weiterbildung absolviert. Diese Gefühle sind entstanden als ich und diese Freunde zusammen in die U-Bahn gingen und sich dieser Junge neben uns setzte. Sein lachen hat mich am meisten fasziniert. Jedes Mal wenn wir uns sehen grüssen wir uns. Mehr passiert nicht, danach bin ich jedesmal traurig. Ich weiss nicht wie ich mit dieser Situation umgehen soll. Alles in mir sagt, ich sei verrückt, das klappt sowieso nicht. Aber manchmal denke ich, dass das alles doch kein Zufall sein kann. Um mich zu beruhigen fange ich dann zuhause an zu kochen (ist für mich die grösste Droge wenn ich mich schlecht fühle) danach esse ich alles wie einen Staubsauger auf. Habe schon 8 Kg zugenommen.



Ich hoffe ihr habet einige Tipps für mich!



Danke für alles

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Nutze die Chancen

Lieber Nino

Es ist so schön, konntest du dich wieder verlieben! Das scheint schon keine Phase zu sein und auch wenn, geniess es. Und dem Schicksal sei Dank ist der Junge ja auch in greifbarer Nähe. Ich denke, du musst dir ans Herz fassen und einen Schritt auf ihn zu gehen. Du musst ihn ja nicht gleich nach einem Date frage, aber trau dich mit ihm ins Gespräch zu kommen. Das Wetter, die Nachrichten, der leere Akku, was auch immer. Vielleicht klappt schlussendlich, was du dir wünschst, vielleicht auch nicht. Aber du darfst dir die Chance nicht entgehen lassen.

Ich finde es wunderbar, dass du kochst, um dich zu beruhigen! Nun solltet du die Chance nutzen und vielleicht mehr Rezepte einüben, die etwas gesünder sind und dich nicht zunehmen lassen. Auch hier: nutze die Chance!



Alles Gute, Mika

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten