Viele Ängste und Probleme

Hey Notanker Team ,

Ich bin 11 und weiß nicht mehr weiter ! Ich habe so viele Ängste und Probleme hier ein paar Beispiele!

Ich denke immer eine Person verfolgt mich aber ich seh diese Person nicht zu dem hat mein Bruder Epilepsie und wurde operiert egal eigentlich oder auch nicht denn er hat zu mir gesagt wenn er nach der op immer noch Anfälle bekommt weiß er nix mehr mit sich anzufangen.

Meine Eltern sind getrennt lebe Woche bei Mama und eine Woche beim Vater hab auch Probleme mit meiner Umgebung ich habe das Gefühl das ich alles falsch mache . Mit meiner Stiefmutter versteh ich mich so gut wie gar nicht ! Habe 3 gute Freundinnen die mich leider nicht verstehen ich hab Angst vor das ich verfolgt werde ich hab vor allem Angst ! Hilfe! Ich weiß nicht mehr weiter ich habe zu viele Ängste und Probleme

Meine Eltern sind geschieden mein Bruder hatte vor kurzem 2 Opes wegen Epilepsie und ich fühle mich verfolgt bekam Schöntal davon ein heulkrampf manchmal zittere ich für ein paar Sekunden aber ist ja auch nicht so schlimm für jeden fall hab ich immer Sorge um meinen Bruder weil er hat mir gesagt wenn er nach den Open noch einen Anfall bekommt weiß er nix mehr mit sich anzufangen !!! Aber ich hab noch mehr schiss das der der mich verfolgt den ich aber nicht sehen kann gefährlich ist auf jeden fall ich bin Woche bei Mama und eine Woche bei Papa mit seiner  Frau mit der ich mich nicht so gut versteh ich werde auch viel zu oft benachteiligt weil mein Bruder immer im Vorrang ist der mag das auch nicht so Dolle



Ich hoffe ihr könnt mir Rat geben danke im vorraus

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Trag nicht alles alleine mit dir rum – hol dir Hilfe

Liebe Katharina

Du hast viele Sorgen – du fühlst dich verfolgt und hast Angst davor. Dann hast du Angst, dass wenn es deinem Bruder nach der OP nicht besser geht, er nichts mehr mit sich anzufangen weiss. Zudem wird dein Bruder bevorzugt und mit deiner Stiefmutter verstehst du dich nicht gut. Und du musst jede Woche deinen Wohnort ändern. Das sind ganz schön viele Dinge aufs Mal, die dich belasten! Kein Wunder, dass du nicht mehr weiter weisst. Es ist bewundernswert, dass du das alles mit dir herumträgst! Gibt es jemanden, mit dem du über deine Probleme reden kannst? Es wäre sicher gut, wenn du mit jemandem über alles reden könntest. Gibt es jemandem, dem du vertraust? Zum Beispiel jemandem aus deiner Familie? Z.B. deine Tante oder deine Grosseltern? Oder vertraust deiner Lehrperson? Vielleicht kannst du mit deiner Lehrerin über deine Ängste reden. Hole dir Hilfe bei jemandem. Du hast so viele Probleme in deinem Leben, das sollst du nicht alles alleine herumtragen. Teile deine Ängste und Sorgen bei jemandem und hol dir Unterstützung. Überlege dir, wem aus deinem Umfeld du vertraust. Falls du niemanden findest, kannst du auch Hilfe von ausserhalb holen. Kommst du aus Deutschland? Du könntest dich an eine Kinder-und Jugendberatungsstelle in deiner Nähe wenden. Hier der Link für Adressen in Deutschland:http://www.dajeb.de/suchmask.php

Hol dir die Hilfe, die du brauchst.

Rebecca

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten