Viele Probleme zu Hause

Hallo,ich war und bin KlassenbesteAllerdings habe ich mich . Letztes Jahr kaum gemeldet. Das lag an dem Druck dem ich ausgesetzt war und bin. Heute habe ich Eine Strategy entwickelt Das alles wenigstens inn der Schule die mir Spass macht zu vergessen. Aber sobald ich Zuhause bin geht es wieder los. Mein Vater macht sich über meine Behinderung lustig. Man kann mit ihm nicht reden,obwohl er was anderes sagt. Wenn man mit dem redet schlägt er. einmal hat hat er meine Schwester mit einerr Gabel beworfen. Mit meiner Mutter kann man Auch Nicht reden. In anderen punkten kann mit ihr reden.Aber dazu sagt Sie das er viel arbeiten geh und das ich mal Dankbar sein soll. Solang mein Vater weg ist geht es. Wenn er kommt fängt si an zu schlagen. Ich habe eine Lehreringehe Der ich vertraue. Weiß aber nicht wie Ich sie ansprechen soll und was ich sagen soll. heute hat jemand bemerkt das ich kein Essen hatte. In meiner Klasse ist jemand der die selben Probleme hat. Ich habe auch noch weitere Probleme. Angst vor den tot Davor alleine .rauszugehen. Vor einer Entführung und das jemand aus meiner Familie was

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Zeig deiner Lehrerin diese Anfrage

Liebe Anna

Du musst mit ganz vielen Herausforderungen in deinem Leben konfrontiert. Dein Vater wendet Gewalt zu Hause an, deine Mutter schützt dich nicht, du bist nicht mehr so gut in der Schule wie früher und du hast viele Ängste. Ausserdem macht sich dein Vater auch noch über deine Behinderung lustig, was weh tut. Du hast viele Probleme zu Hause, die du am Besten mal mit jemandem besprichst, der unabhängig von deiner Familie ist.

Du sagst aber, du hättest jemand mit dem du darüber reden könntest. Deine Lehrerin, du vertraust ihr. Das ist sehr gut. Du weisst nicht, was du ihr erzählen sollst? Genau das, was du mir geschrieben hast. Du kannst ihr das sagen. Oder noch ein Vorschlag: Druck diese Seite aus, oder öffne sie in deinem Smartphone (falls du eins hast), und dann geh zu ihr. Sag ihr, du würdest gerne mit ihr reden, du weisst aber nicht wo anfangen und drum hast du mal ein paar Sachen aufgeschrieben. Sie kann sich durchlesen, was dich beschäftigt, so wie ich, und kann sich schon mal ein Bild machen. Dann kann sie dir Fragen dazu stellen und dir helfen, mit dir darüber reden, ohne dass du genau wissen musst, was du ihr sagst. Du machst zwar den ersten Schritt, indem du auf sie zugehst, aber du musst noch nicht ausformuliert haben, wie du anfängst mit deinen Problemen. Überlasse ihr das. 

Ich finde es sehr gut, dass du mit deiner Lehrerin sprechen willst. Tu das! Sie wird dir ganz sicher zuhören und dir Ratschläge geben, wie du deine Probleme angehen könntest.

Ich wünsche dir alles Gute 

Claire

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten