Vorwürfe

hallo zusammen, ich komme aus der schweiz und ich kenne eine familie. ihre tochter sie ist so wunderbar schön und lernt bis zu umkipen. aber ihre mutter sagt nicht mal gut gemacht sondern kannst du das nicht besser machen. das ist los. jezt wohnt sie bei mir, aber ihre eltern rufen 8mal am tag an und machen ihr vorwürfe, obwohl alle fehler bei ihnen sind. was kann ich da tun.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

für sie da sein

Hallo Mario

Da hat deine Kollegin ja schon mal ein Riesenglück, dass sie dich kennt! Dass du dir Gedanken zu ihrer Situation machst, tut ihr sicher gut. Du bist ganz offensichtlich für sie da und bietest ihr deine Unterstützung an. Das freut mich umsomehr für sie, als sie offensichtlich gerade Schwierigkeiten mit ihren Eltern hat.

Die Eltern deiner Kollegin scheinen sie ja mächtig unter Druck zu setzen. Es ist bestimmt sehr schön für deine Kollegin zu wissen, dass sie dich an ihrer Seite hat und mit deinem Verständnis rechnen kann. Wie kommt es denn, dass sie momentan bei dir wohnt? Ich nehme an, dass ihre Eltern schon wissen, wo sich ihre Tochter momentan befindet, oder?

Wichtig wäre es, wenn jemand mit ihren Eltern reden könnte. Vielleicht wissen sie es nicht besser und denken, dass man unter Druck mehr leisten kann, als wenn man aus Freude lernt und einfach sein Bestes gibt. Je nachdem wie alt deine Kollegin ist, könnte sie sich an ihre Lehrerin wenden, ihr von ihrem Lernstress erzählen und sie bitten, ihre Eltern aufzuklären, was eine gute und lernförderliche Umgebung wäre. Bei einem Elterngespräch kann die Lehrerin den Eltern erklären, dass Lob viel mehr anspornt und zu besseren Noten führt, als wenn mit der Angst im Nacken und unter ständigen Vorwürfen gelernt werden muss.

Ich glaube aber, das Wichtigste ist, dass du für deine Kollegin da bist und mit ihr gemeinsam besprichst, was sie unternehmen könnte, damit sich ihre Situation verbessert. Ich wünsche euch beiden viel Erfolg!

Liebe Grüsse

Larissa

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten