Warum wird nur auf mir "herumgetrampelt"?

Ich denke oft, dass mein Leben nichts mehr wert ist. Noch nie hatte ich einen rießen Freundeskreis. Immer wurde ich von Jugendlichen dumm angemacht und das obwohl man mir sehr oft sagte, dass ich sehr hübsch bin. Meine Eltern interessiert das nicht wirklich. Sie sagen mir ständig nur das es nun einmal so im Leben ist. Ich denke sehr oft an Ereignisse vergangener Jahre, die mir bestätigen, das mein Leben absolut nichts wert ist. Was mache ich falsch? Wieso werden alle akzeptiert, nur ich nicht?

Ich habe auch in der Vergangenheit einen Fehler gemacht. Ich habe einen bestimmten Schulabschluss nicht auf Anhieb geschafft und dann nur mit einem 3er Schnitt bestanden. Immer haben mir meine Eltern klar gemacht, wie wichtig Schule doch sei. Ich hab zwar eine Kaufmännische Ausbildung, aber fühle mich wie der letzte Idiot. Dabei weiß ich doch, dass ich auch schulisch viel besser sein könnte, wenn ich nicht ständig über alles nachdenken würde.

Ein anderer Familienmitglied von mir hat eine Krankheit, die tödlich enden könnte. Man erwartet viel von mir. Aber ich habe einfach keine Lust mehr auf alles. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Öfters denke ich einfach nur wie es wäre, wenn ich nie da wäre. Noch dazu kommt die Angst vor der Arbeitslosigkeit. Ich will es einfach nicht. Bevor würde ich lieber...

Warum muss es ausgerechnet ich sein, auf der immer nur "herumgetrampelt" wird? Kann man mich nicht so behandeln, wie jeden anderen auch? Die Jugendliche die mich gar nicht kennen, sagen trotzdem ständig irgendetwas. Ich finde auch nie Anschluss. Ich komme in einer neuen Klasse und jeder findet gleich einen neuen Freund, aber mit mir will keiner etwas zu tun haben. Auch wenn ich die Personen anspreche, obwohl ich niemanden etwas getan habe. Jeder findet Anschluss in der Klasse, egal ob dick oder dünn, ruhig oder laut. Nur mich meiden alle nur. Wieso? Ich verstehe alles nicht.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Wehr dich!!

Liebe Miri

Du hast es satt, dass man ständig auf dir rumtrameplt. Das kann ich gut verstehen. Es ist unangenehm, wenn alle auf einem rumhacken. Aber du musst lernen dich zu wehren!! Bei Ungerechtigkeiten kannst du sagen, dass sie damit aufhören sollen! Sag das klar & deutlich mit viel Selbstbewusstsein. Das braucht Mut!! Aber wenn du dich nicht wehrst, werden sie  weiter machen dich zu ärgern. Deshalb musst du anfangen dich selber zu verteidigen. Du hast das Recht, dich zu verteidigen und vor den anderen zu schützen, schliesslich bist du ein hübsches liebenswertes Mädchen!

Du brauchst keinen riesigen Freundeskreis um glücklich zu sein. Auch wenige Freunde können dich fröhlich machen. Der Wert des Lebens hängt nicht von der Anzahl Freunden ab. Es ist nicht immer einfach auf Anhieb Anschluss zu finden. Du musst auch nicht sofort eine Freundin finden, lass dir ruhig etwas Zeit. Wenn du in eine neue Klasse kommst, kannst du zuerst beobachten, welche Mädchen/Jungen du sympathisch findest und dann aktiv werden. Du musst auch etwas tun um Freunde zu gewinnen. Sei nett und lächle... dann wirkst du auch sympathisch auf die anderen. Hast du dir ein Mädchen ausgesucht, dass du magst, dann sei mutig und frag ob sie mal abmachen möchte . Gute Freundschaften können sich auch ganz langsam entwickeln.

Laura

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten