Was soll ich tun?

Heyyyy Kopfhoch Team!!

Als allererstes habe ich viele Probleme und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen: (

Problem Nr 1 Ich werde oft wegen meinem Nachnamen gemobbt. (Mein Nachname ist Käser.) Ich wüsste gerne wieso?

In der Hauswirtschaft ist es am schlimmsten, weil sobald meine Lehrerin über Käse redet, die ganze Klasse mich auslacht. Es ist wirklich furchtbar, bitte helft mir!!!!

Problem 2 Meine Eltern arbeiten im Ausland und ich bin ziemlich lange bei meiner Tante! Ich hasse sie, sie schlägt mich andauernd, weil ich zu viel esse und sie sich das nicht wirklich leisten kann, weil sie auf Sozialhilfe angewiesen ist! Ich habe manchmal so krass Hunger, dass ich schon in der Hauswirtschaft Essen geklaut habe! Bitte sagt es niemanden weiter! Und dann ist es oft so, dass ich Aggressionen bekomme und alles um mich vergesse. Einmal war es so schlimm, dass ich auf einen Fisch, der meine Tante zum Essen gekauft hatte, mit meinen Fäusten drauf los geschlagen habe. Das tat richtig gut in der Seele .

Problem 3 Da ich so viele Probleme mit meiner Tante habe, habe ich auch schon gedacht ob ich mich umbringen soll. Sollte ich das tun?

Problem 4 Die Kinder von meiner Tante sind so asozial zu mir. Sie lachen mich immer aus und sagen du billige Nutte, bring dich doch einfach um, wir alle hätten eine last weniger. Das sagte ich mal meiner Tante und sie meinte, das wäre nur Spass und sie hätten mich alle lieb.

Was soll ich tun? Soll ich von Zuhause weglaufen? Soll ich mich umbringen? ......Diese Fragen stelle ich mir täglich.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Finde Freude und jemanden, der dir gut tut

Hallo L.

Deine Situation ist sehr schwierig. Hier gebe ich dir ein paar Tipps, wie dein Leben freudevoller wird. Von Zuhause weglaufen oder dich umbringen sind KEINE Lösungen! Stell dir vor, was du alles verpassen würdest und wie traurig deine Familie wäre, wenn du sterben würdest – deine Tante hat dir ja gesagt, dass sie dich alle sehr lieb haben, auch wenn sie es dir vielleicht nur wenig zeigen!

Ich bin fest davon überzeugt, dass du wieder mehr Schönes in deinem Leben findest. Hier ein paar Tipps:

Was in deinem Leben möchtest du auf keinen Fall missen? Gehe den Dingen nach, die dir Spass machen und bei denen du aufblühen kannst. Was sind deine Hobbys? Möchtest du etwas Neues anfangen? Fühle dich zwischendurch in einer kleinen heilen Welt, die nur dir gehört. Es gibt ganz viele Aktivitäten, die dir helfen, die Aggressionen rauszulassen z.B. Sport.

Suche eine Person, der du dich komplett anvertrauen kannst! Es ist wichtig, dass du dich bei jemandem aufgehoben fühlst. Rede mit einer Freundin, jemandem aus der Familie, einem Lehrer, einer Sozialarbeiterin an der Schule. Kannst du mit deinen Eltern über die schlimme Situation bei deiner Tante reden? Eine Vetrauensperson kann dir helfen bei der Suche nach einer Lösung.

Es ist gemein, dass ich deine Mitschüler lustig über deinen Nachnamen machen. Sie finden es halt witzig, dass dein Nachname wie ein Essen klingt, aber das ist blöd von ihnen und solltest du dir nicht gefallen lassen. Frag deine Lehrer, ob sie dir helfen können. Sag deiner Hauswirtschaftslehrerin, dass sie über dich lachen, wenn sie von „Käse“ spricht.

Wenn du kein Essen aus der Hauswirtschaft klauen möchtest, frag deine Lehrerin nach, ob sie Resten für dich habe. 

Hier hast du zwei Links zu Gewalt zuhause, Informationen:https://www.lilli.ch/partner_gewalt_haus/Anlaufstellen:https://www.lilli.ch/sexuelle_gewalt_uebergriff_opferhilfe/(und Deutschland:http://www.gewalt-ist-nie-okay.de)

Schenke den Kindern deiner Tante keine Beachtung, wenn sie blöde Dinge erzählen. Vielleicht kriegst du sogar Hilfe von deiner Tante in diesen Situationen. Sie half dir ja auch, als sie sagte, dass es nicht ernst gemeint sei.

Alles Gute,

Sophia

© 2020  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten