Weiss nicht, wie ich über ihn hinwegkomme

Hallo,

Ich habe mich zum ersten mal richtig verliebt. Am Anfang hatte ich das Gefühl, er erwidert das alles und wir hatten einen Monat eine wunderschöne Zeit. Doch dann hat er mir gesagt, dass es in seinem Leben noch ein anders Mädchen gibt.

Ich war so unglaublich enttäuscht und es hat so unglaublich wehgetan.

Das ganze ist jetzt fast 2 Monate her und es tut noch immer so weh. Ich muss jeden Tag daran denken und hab immer schlechte Laune. Vor allem wenn jmd was von mir erwartet. Ich habe das Gefühl, innerlich total leer zu sein.

Ich weis echt nicht was ich machen soll und wie ich über ihn hinweg komme. Es tut so unglaublich weh..

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Gib dir noch ein bisschen Zeit, ein gebrochenes Herz tut weh!

Liebe Valerie

Wenn man so richtig verliebt war und dann enttäuscht wird, weil die andere Person doch nicht die gleichen Gefühle teilt, dann tut das unglaublich weh! Es zieht einem richtig den Boden unter den Füssen weg, weil man einfach die Welt nicht mehr versteht. Wenn einem das Herz gebrochen wird, dann fühlt sich das auch wirklich so an. Dass du dich deshalb so schlecht fühlst, kann ich gut nachvollziehen und ist nur zu gut verständlich. Dazu kommt noch, dass du zum ersten Mal so starke Gefühle für einen Jungen hattest - und dann wurden sie doch nicht so erwidert, wie du anfangs gedacht hast. Liebeskummer tut jedes mal wieder unglaublich weh, auch wenn es nicht das erste Mal ist. Es tut auch beim fünften und sechsten Mal weh und man hat das Gefühl, das Herz wird auseinander gerissen. Der einzige Unterschied bei dem zweiten und dritten und x-ten mal, ist, dass man weiss, dass es wieder vorbei geht, weil es früher auch schon mal so unglaublich weh getan hat und auch irgendwann vorbei ging. Das ist zwar in dem Moment ein schwacher Trost, aber man hat eine Aussicht darauf, dass es irgendwann wieder besser wird.

Dass es dir jetzt schon 2 Monate schlecht geht und du keine Lust auf irgendwas hast, ist verständlich. Du musst jetzt erstmal wieder zu dir finden und deine Enttäuschung verarbeiten. Das geht nicht von heute auf morgen. Du darfst dir dafür Zeit lassen, traurig sein, enttäuscht, wütend und schlecht drauf. Wein dich aus, höre Liebeslieder, rede mit deinen Freunden, schreibe deine Gefühle auf, gib dich deinem Kummer hin. Es hilft manchmal, die Gefühle auszuformulieren, vielleicht könntest du mal alles in ein Tagebuch schreiben? Oder du schreibst dem Jungen einen Brief, den du nicht unbedingt abschicken musst. Sag, was dich enttäuscht hat. Irgendwann wirst du vielleicht merken, dass der Typ, der dich nicht so wertschätzt wie du bist, auch nicht wirklich so gut zu dir gepasst hätte, wie du eigentlich jetzt gedacht hast. Es gibt ganz sicher jemanden - oder einige - die besser zu dir passen, die auch genau dich so wollen, wie du bist und niemand anders. Schreib doch dann mal auf, was dich eigentlich alles an dem Typ so nervt, was zu dir nicht passt, konzentrier dich auf alles Negative an ihm. Ich bin mir sicher, er hat einige schlechte Seiten: Angefangen damit, dass er sich gegen dich entschieden hat! Nun schreib dann mal alle guten Seiten an dir auf. Und? Findest du nicht auch, dass dich eigentlich jemand verdient hat, der das auch so sieht?

Ich wünsche dir ganz viel Geduld, mit deiner schwierigen Phase umzugehen und dass sie bald rumgeht. Alles Gute,

Claire

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten