Weniger Lust auf Sex als er

Guten Abend :)

Ich brauche dringend eine objektive Meinung bzgl. meines Problems. Ich bin 19 und seit 2.5 Jahren in einer Beziehung mit einem vier Jahre älteren Mann. Es ist meine erste Beziehung (sowie meine erste und einzige sexuelle Erfahrung). Schon von Anfang an fühlte ich eine tiefe Vertrautheit, doch nicht jene Leidenschaft, die oft beschrieben wird.

Seit mindestens 1.5 Jahren habe ich nur noch mässig Lust auf Sex d.h. einfach weniger als er (im ersten Jahr war halt noch alles neu für mich und ich wollte alles ausprobieren).

Er ist liebevoll und gibt sich Mühe, doch ich bin fast gar nicht zu erregen. Während dem Sex selber habe ich fast immer Spass und komme auch manchmal zum Orgasmus, doch ich habe einfach oft keine Lust auf Sex und die damit verbundene "Anstrengung" (ich bin nicht allzu sportlich und aktiv, das gebe ich zu). Es ist eher ein "mich überreden", und währenddessen geniesse ich es meist schon, doch von mir aus hätte ich nur selten selbst Bock gehabt oder gar den Anfang gemacht.

Ihn belastet die Situation sehr. Er ist sehr schnell erregt, schon nur nach wenigen Minuten Kuscheln oder Küssen. Ich hingegen fühle NICHTS dergleichen. Ich mag ihn sehr und küsse und knuddle ihn gerne, aber es turnt mich nicht an.

Wie schon erwähnt bin ich sehr unerfahren. Gegen Selbstbefriedigung habe ich nichts, habe aber eigentlich NIE das Bedürfnis danach, weswegen ich es mir extremst selten selber mache. Ich kenne also meinen Körper nicht allzu gut, weiss dass Vibrationen im Intimbereich mich kommen lassen, und das war's auch schon. Weder Berührungen an anderen erogenen Zonen noch erotische Gedanken lösen etwas in mir aus, es ist, als ob ich wüsste, welchen Knopf ich bei mir selbst zu drücken habe damit alles "läuft", sonst aber keine Alternativen habe.

Ich weiss nicht mehr weiter. Ich wünschte, man könnte mich einfach berühren oder küssen, mit mir einen Porno schauen etc. und dann wäre ich erregt. Doch es klappt einfach nicht und mein Freund und ich sind ziemlich frustriert. Keine einzige Idee, die ausprobiert wurde, hat geklappt. Die Situation lässt ihn an seiner Attraktivität zweifeln und mich an mir selbst und "was mit mir nicht stimmen könnte".

Könnt ihr mir einen Ratschlag geben?

Liebe Grüsse

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Kein Druck zur Lust und eine gute Atmosphäre

Liebe Olivia

Als erstes möchte ich dir den Druck nehmen. Das Problem, nur mässig Lust auf Sex zu haben, tritt relativ häufig, besonders wenn die ersten Verliebtheitsgefühle abgeklungen sind, in Beziehungen auf. Es ist oft so, dass Männer in eurem Alter schneller mal Lust auf Sex haben als Frauen, dennoch ist das keine allgemeingültige Wahrheit.

Hier ein paar Tipps wie ihr mit deiner Lustlosigkeit umgehen könnt.

Macht euch keinen Druck. Wenn du und dein Freund sich darauf versteifen, dass du Lust haben MUSST, kommt ihr in einen Teufelskreis, in welchem ihr euch immer mehr verkrampft. Das bietet keine gute Atmosphäre für Sex. Es ist ganz okay, wenn du nicht immer Lust auf Sex hast.

Stimmt das Rundherum? Sex beginnt häufig im Kopf und weit vor der tatsächlichen Handlung. Wenn ihr eure Beziehung im Allgemeinen immer wieder pflegt, fördert das auch das Sexualleben. Die tiefe Vertrautheit ist vorhanden und das ist eine wichtige Voraussetzung. Du wünschst dir hingegen mehr Leidenschaft. Was könnte die Leidenschaft in eurer Beziehung fördern? Welche Aktivitäten würdest du gerne mit deinem Freund machen, die ihr noch nicht zusammen macht (, vielleicht massieren, kochen, tanzen, feiern, entspannen, über bestimmte Dinge reden)? Überrede ihn dazu. Was würde er gerne im Gegenzug mit dir unternehmen? Hättest du gerne mehr oder weniger Freiraum in deiner Beziehung? Kommuniziere dies. Hier noch mehr zum Thema lustvollere Beziehung:https://www.lilli.ch/mehr_lust_auf_sex_partnerschaft_tipps/Achte während dem Sex und Petting vorsichtig darauf, was dir gefällt. Wo genau im Intimbereich lassen dich Vibrationen kommen? Kommuniziere dies deinem Freund. Wenn du Interesse hast die Selbstbefriedigung häufiger auszuprobieren, mach das. Sie bietet eine gute Möglichkeit deinen Körper genauer zu erforschen, welches euch auch im Sexualleben zu zweit zu gut kommt. Wenn du nämlich weisst, was bei dir Lust erzeugt, hast du auch automatisch häufiger Lust darauf.  Beim Sex zu zweit ist vielleicht auch ein längeres Vorspiel für dich hilfreich.

Mach dir keinen Kopf über deine Unerfahrenheit. In 2.5 Jahren Beziehung konntest du ja auch schon reichlich Erfahrung sammeln. Wenn ihr gegenseitig herausfindet und kommuniziert, was euch beim Sex gefällt bringt euch das jedoch sowieso viel mehr als Jahre lange Erfahrung.

Hier noch mehr zum Thema:https://www.lilli.ch/geschlechtsverkehr_frau_lust_sexuelles_begehren_warum

Liebe Grüsse

Sophia

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten