Wer bin ich?

Hallo. Mir geht's momentan echt mies. Es gibt mehrere Gründe dafür, aber um alles aufzuzählen würde es Stunden brauchen. Das wichtigste: Ich weiss nicht mehr wer ich bin.. Ich hab mich irgendwann total verloren, und meine Freunde sagen mir ich hätte mich so verändert. Ich sei ruhig geworden, zurückhaltend. Ich merke das aber gar nicht mehr.. Ich könnte den ganzen Tag weinen, aber keinen interessiert das. Ich fühle mich einsam. Habe das Gefühl nicht geliebt oder gemocht zu werden. Was kann ich tun, um mich vielleicht etwas abzulenken, oder mich selbst wieder anfangen zu finden?

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Probleme schlagen auf die Stimmung

Hallo Hibiskus

Dir geht es zurzeit nicht sehr gut, aber du kennst auch die Gründe warum du dich so mies fühlst. So kannst du wenigstens deine Traurigkeit zuordnen. Wenn man viele Probleme hat, kann das natürlich einen Einfluss auf die Stimmung haben und man wird nachdenklich und ruhig, ohne das bewusst zu realisieren. Du hast das Gefühl, dass sich keiner für dich interessiert. Aber das stimmt nicht! Deine Freunde interessieren sich für dich... sie merken, dass es dir nicht gut geht und du in letzter Zeit etwas verändert bist. Sie haben dich auch darauf angesprochen. Das hätten sie sicher nicht gemacht, wenn es Ihnen egal wäre!! Bist du auf sie eingegangen und hast ihnen erklärt warum es dir schlecht geht? Gibt es jemanden in deinem Freundeskreis, den du besonders magst und der besonders verständnisvoll ist? Es kann gut tun, wenn man mit einem netten Menschen über seine Probleme reden kann. Dann verstehen deine Freunde auch warum du so traurig bist und können dich besser unterstützen. Sag ihnen, dass du in nächster Zeit dich gerne etwas ablenken würdest... wie wärs mit einem Kinoabend oder einem Nachmittag im Park? Wichtig ist, dass du Dinge tust die du gerne machst. Egal ob es sich dabei um Lesen, Rad fahren oder Computer games handelt. Wenn du das tust, wobei du dich wohl fühlst, dann findest du den Zugang zu dir selbst wieder und kommst der Antwort zu der Frage "Wer bin ich" immer näher.

Laura