© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten

Werde bald 16

Liebes kopfhoch- Team,

Erstmal ein riesiges Kompliment für eure Seite! Ich hab hier schon oft geschrieben und ihr habt immer die besten Ratschläge. Manchmal wünscht man sich einfach, dass einen jemand versteht, und die eigenen Freunde versuchen es nicht mal oder schaffen es nicht, selbst wenn sie es versuchen - aber ihr versucht die Leute immer zu verstehen und macht ihnen keine Vorwürfe für ihre Probleme! Vielen Dank :)

Also zu meinem Problem.. In einer Woche werde ich 16 und ich wollte meinen Geburtstag eigentlich wie immer feiern - mit meinen engsten Freunden, von denen viele jünger sind, die Jüngste ist 12 und ich kenne sie halt schon mein Leben lang und sie war immer dabei. Wir feiern nicht so wie man es von jemandem, der 16 wird, erwartet, wir machen bei gutem Wetter ein Picknick, bei schlechtem Wetter chillen wir in meinem Zimmer und hören musik... also ich hatte schon geplant, dass es für die, die schon 16 sind, Bier gibt, aber nicht für die Jüngeren (die wollen auch gar nicht) und vor allem nur Bier und nicht Wodka oder so. Das Problem ist aber, dass ich dieses Jahr zum ersten Mal auch mit einem Jungen (er ist auch 16) feiern will, mit dem ich mich im Sommer angefreundet habe (und es ist wirklich nur Freundschaft, auch wenn viele was anderes denken). Er wird dann der einzige Junge sein und er sagt, er hat kein Problem damit, allerdings findet er es blöd, dass viele der Gäste so jung sind, und er erwartet, dass es eine "richtige Party" wird, mit Besoffenen in der Ecke liegen und allem. Ich möchte das nicht, weil meine Eltern zuhause sind, und vor allem auch nicht wegen meiner jüngeren Freunde. Jetzt meint er, wenn ich keinen "richtigen" Alkohol kaufen darf, bringt er welchen mit. Prinzipiell hätte ich ja nichts dagegen, nur will ich 1. nicht, dass meine Eltern ein schlechtes Bild von ihm bekommen, weil sie mir schon viele meiner Freunde verboten haben und er normalerweise auch nicht so "schlimm" ist, und 2. will ich auch vor meinen jüngeren Freunden nicht als "Säuferin" dastehen, weil ich das ja auch nicht bin. Mir ist es aber sehr wichtig, dass er kommt, nur ich möchte es mir weder mit meinen Eltern und Freunden noch mit ihm verderben, wenn er dann denkt, die Party war richtig langweilig... Ich weiß nicht, wie ich ihm das erklären soll. Danke für eure Hilfe!

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Es ist DEIN Geburtstag

Hallo Anonym

Zuerst möchte ich mich ganz herzlich für deine Komplimente zur Kopfhoch-Seite bedanken. Wir freuen uns immer zu hören, wenn jemanden unsere Seite gefällt. Schön, dass wir dir mit unseren Ratschlägen helfen können.

Bald wirst du 16 und möchtest das natürlich auch feiern!! Nun weisst du nicht, wie du dein Geburtstagsdilemma lösen sollst. Ich kann gut verstehen, dass du mit all deinen Freunden feiern willst... mit deinen jüngeren Freundinnnen, mit deinem neuen Kumpel... einfach mit allen die dir wichtig sind. Da du einen sehr alters-druchmischten Freundeskreis hast, hat jeder natürlich eine andere Vorstellung vom Feiern. Am liebsten würdest du es allen recht machen und jedermans Wünsche erfüllen. Aber vergiss nicht: Es ist DEINE Party!!!!! Du wirst nur ein mal 16!!! Organisier deinen Geburtstag so wie du möchtest und tu das was du für richtig hälst!!! Wenn du kein Saufgelage willst, dann veranstalte auch keines. Deine "alten" Freunde wissen bereits wie deine Geburtstage ablaufen. Aber dein "neuer" Kumpel hat da etwas andere Vorstellungen. Damit alle wissen was sie an deinem Geburstag erwartet, ist es gut wenn du deine Gäste auch informierst. Sag bereits im vorherein, dass es einen gemütlichen Abend mit guten Freunden verbringen willst. Ein klärendes Gespräch mit deinem Freund solltest du auf jeden Fall auch noch führen. Insbesondere solltest du ihm klar machen, dass du keine wilde Party, sondern einen chilligen Birthday willst. Überlass ihm die Entscheidung, ob er trotzdem kommen will oder nicht. Wenn er keine Lust auf den Abend mit deinen jüngeren Freunden hat, dann ist das auch kein Weltuntergang, sondern eine gute Gelgenheit deinen Geburtstag noch ein zweites Mal mit ihm und vieleicht noch einigen älteren Freunden zu feiern;)

Laura