Werde nicht ernst genommen

Meine eltern nehmen mich überhaupt nicht ernst, sie sagen immer, dass ich aus allen ein drama mache! Dabei bin ich immer SO Ehrlich zu ihnen.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Neue Strategien

Liebe Tina

Das muss furchtbar nerven, dass sie dich nicht ernst nehmen. Und es macht manchmal auch ziemlich traurig. Manche Sachen sind für dich eben sehr wichtig, auch wenn sie es nicht verstehen. Das hast ja dann nicht mal so viel mit Ehrlichkeit zu tun. Doch ändern kannst du deine Eltern nicht, du kannst nur dich selber ändern oder besser gesagt: die Art, wie du mit deinen Sorgen und Problemen zu deinen Eltern gehst. Versuch neue Strategien aus. Vielleicht schreibst du ihnen einen Brief. Oder du überlegt dir vorher gut, wie du deine Probleme vorträgst. Wasg genau ist dein Punkt? Wichtig ist bei solchen Gesprächen immer, dass du bei dir bleibst, das heisst, spreche von dir, wie es dir geht. Vorwürfe und Schuldzuweisungen bringen nichts. Obwohl oft viel Emotionen bei solchen Gesprächen dabei sind, ist es für Eltern immer ein Grund dich nicht ernstzunehmen, wenn du emotional wirst, schreist oder alles zu krass übertreibst. Schraub also die Drama-Merkmale runter, auch wenn es unfair ist und du dich in dem Moment danach fühlst. Versuch deine Emotionen rauszulassen wenn du alleine oder mit Freunden bist, box in ein Kissen, tanze zu deinem Liebelingssound oder jogge los bis die Anspannung weg ist. Du hast das Recht ernst genommen zu werden, du musst jetzt einen Weg finden, wie das besser geht.

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten