Wie soll ich mich entscheiden?

Ich bin in meinem besten Freund verliebt und das seit ca. 1 Jahr. Ich konnte es ihm nie sagen bzw. kann es ihm nicht sagen weil ich Angst habe ihn als Freund zu verlieren.

Vor kurzem war er mit einer Freundin von mir zusammen. Sie haben sich über mich kennen gelernt. Es hat mich tief verletzt und ich habe gelitten, wenn ich mit ihnen zusammen waren und sie Händchen gehalte haben. Das habe ich meiner besten Freundin erzählt und die hat mir helfen wollen. Darum hat sie meinem besten Freund erzählt, dass sie glaubt, dass ich mehr als nur Freundschaft für ihn empfinde. Seit dem ist er anders. Er hat seine Freundin wie links liegen gelassen und sich dann von ihr sogar getrennt. Als ich ihn fragte warum er das getan hat sagte er nur er empfindet nicht mehr so für sie wie am Anfang. Doch es kam ein bisschen seltsam rüber. Desshalb habe ich drei Theorien:

1. Es stimmt was er sagt.

2. Er dachte auch das ich mehr als Freundschaft empfinde und wollte mich nicht verletzten, weil ich seine beste Freundin bin.

oder 3. Er empfindet vielleicht etwas für mich.

Bei den ersten zwei Theorien habe ich schon selber eine Lösung gefunden, aber wenn es Nummer 3 ist, wie soll ich mich entscheiden? Soll ich meine Freundschaft zu ihm riskieren und mit ihm zusammen kommen oder soll ich die Beziehung zu ihm auf Freundschaft beruhen lassen und somit vielleicht meine erste Liebe wegziehen lassen?

Bitte helft mir.

Frage gestellt zu: Liebe, Sex und Freunde

Das Herz entscheidet

Liebes Football-Girl

Aber wenn ihr beide aufeinander steht (Theorie 3), ist die Freundschaft so oder so nicht mehr dieselbe, wie wenn ihr nicht aufeinander stehen würdet. Auch wenn ihr es nicht ausspricht. Oder besser gesagt, er es (noch) nicht ausspricht, denn von dir weiss er es ja schon.

Und du hast es ja nicht zurückgenommen, was eher dafür spricht, dass du dich eigentlich schon entschieden hast --> du willst eine erste Liebe. Da kannst du dich nicht einfach dagegen entscheiden. Ausserdem entscheidet er ja auch mit, oder? Du musst es auf dich zukommen lassen.

Ich denke, man kann über Angelegenheiten, die das Herz betreffen wie Liebe und Freundschaft, gar nicht soviel konkret nachdenken und entscheiden. Es ist etwas, das man fühlt und das passiert. Das wichtigste ist, dass du lernst ganz gut auf dein Herz zu hören und ihm auch vertraust.

Lieber Gruss und viel Glück...

Kim

© 2019  IOGT Schweiz

Alle Rechte vorbehalten